AKTUELLES2024-02-21T18:40:59+01:00

Kunst und Kohle

Ich freue mich diesen Kurs im Bildungshaus Schloss Puchberg anbieten zu können.

Kohle ist sinnlich, aber auch widerständig, direkt, zart und zugleich sehr präsent. Es erlaubt den großen Gestus und feine Strukturen.
In diesem Kurs werden die Möglichkeiten, die uns Kohle bietet, ausgelotet. Gerade die Reduktion, die dieses archaische Material vorgibt, eröffnet eine intensive und nuancenreiche Vielfalt.

Von Donnerstag, 11.1.2024, 10 Uhr bis Samstag, 13.1.2024, 12 Uhr
Nähere Informationen: Kunst & Kohle – Schloss Puchberg

Atelier-Advent

Am Sonntag, den 17. Dezember lade ich zu einem gemütlichen Zusammenkommen in mein Atelier ein.
Von 15 bis 19 Uhr gibt es bei Punsch und Tee die Möglichkeit zwischen den Bildern zu stöbern und vielleicht auch noch das Eine oder Andere zu entdecken.

Atelier: Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen

Edition SIE

Durch zahlreiche Begegnungen und Gespräche in den letzten beiden Jahren habe ich bemerkt, dass die Bilder dieser Serie viele Menschen sehr berühren. Nicht immer gibt es aber den Platz und die Möglichkeit eine Arbeit in diesem Format zu kaufen. So ist die Überlegung gereift, drei Werke für den Druck einer kleinen Edition auszuwählen.

Die Bilder „Die Sorge“, „Die Kraft“ und „Die Macht“ sind nun als Fine Art Pigmentdruck auf  Hahnemühle Büttenpapier in limitierte Auflage erhältlich. Das Format 60 x 50 cm entspricht einer standardisierten Größe und kann daher auch ohne Schwierigkeiten gerahmt werden.

Die Kraft  I  Die Macht  I  Die Sorge

Fine Art Pigment Print auf Hahnemühle Büttenpapier
2020-21/2023
49 x 40 cm (Blattgröße 60 x 50 cm)
Signiert und nummeriert
Auflage: 20
Verkaufspreis: € 280,-

Die Drucke können gerne bei mir im Atelier erworben werden. Bei Interesse bitte ich, mit mir Kontakt aufzunehmen.
In Zusammenarbeit mit dem Museum Angerlehner wird „Die Kraft“ auch dort als Edition zu kaufen sein. Das Originalbild wurde von diesem Museum angekauft und ist Teil der Sammlung Angerlehner.

In den Bildern der Serie SIE wird auf bekannte Jesus- bzw. Gottesdarstellungen verwiesen, doch nimmt hier eine Frau die tradierten Haltungen ein. Diese Werke machen eine Sehnsucht nach neuen „Vorbildern“ sichtbar – eindringlich und lebendig.
SIE schafft eine Alternative innerhalb der uns vertrauten Bildsprache, in der wir uns wiederfinden und in die wir uns hineinbegeben können. (…) Das scheinbar ewige „Er“ ersetzt die Künstlerin durch ein zeitgenössisches, selbstbewusstes SIE und überlässt es den Betrachtenden, die Wirkung dieser Manipulation und Verschiebung zu beurteilen.“

Angelika Doppelbauer

 

Advent in der Galerie Dumas

 
Aktuelle Ausstellung bis 13.01.2024
Öffnungszeiten: DO, FR 14:00 – 19:00 Uhr
SA 10:00 – 19:00 Uhr
Und jederzeit nach Vereinbarung
+43 699 19023835 / office@galeriedumas.com
____________________
In diesem Jahr bringen das Christkind und der Weihnachtsmann bedeutungsvolle und bleibende Geschenke – Kunst.
„Wir hauchen der Galerie Dumas den Geist von Weihnachten ein und verwandeln die Räume in ein gemütliches Weihnachtswohnzimmer. Kunstwerke von verschiedenen Künstlern finden hier vorübergehend ein Zuhause. Lassen Sie sich von einer Vielzahl von Geschenkideen inspirieren und genießen Sie diese besondere Zeit mit uns. Ein Weihnachtsbaum, geschmückt mit Kunstwerken und Schokolade, wird zur Atmosphäre beitragen und Sie verzaubern.
Neben der Ausstellung führen wir in diesem Jahr unseren mit Spannung erwarteten Adventskalender wieder ein, der täglich Überraschungen verspricht. Jeden Tag um 12 Uhr wird das Türchen des Tages in den sozialen Medien (Facebook und Instagram) geöffnet. Hier bieten Künstler ein Kunstwerk zu einem Höchstpreis von 200 Euro an. Die Regel ist einfach: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst – also seien Sie schnell.“

UND – Galerie DIE FORUM

UND … natürlich bin ich auch dabei!
Herzliche Einladung zur Jahresausstellung 2023 von DIE FORUM, Gemeinschaft Kunstschaffender UND Gäste!
In den letzten Jahren wurde ein mutiges und offenes Konzept der Gestaltung etabliert, das den Charakter dieser Gemeinschaft spiegelt und nur durch großes Vertrauen möglich ist. Ein Thema, das herausfordert. Eine Vorgabe, die den Rahmen gibt. Eine freie, gemeinsame Hängung als Auftakt. Eine Ausstellung die zusammenführt.
 
Eröffnung: Mittwoch, 22. November 2023
19.00 Uhr Gemeinsamer öffentlicher Aufbau der Ausstellung
20.00 Uhr Eröffnungsakt
Ausstellungsdauer: 23.11. bis 16.12. 2023
Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels
Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 10-12 Uhr
T: 07242-29124 zu den Öffnungszeiten

IMAGES – Blau-Gelbe-Galerie St. Peter in der Au

Ganz herzlich möchte ich zur Eröffnung und zum Besuch der Ausstellung einladen. Es ist mir eine große Freude gemeinsam mit Linda Partaj und Martin Veigl diese schönen Galerieräume bespielen zu können. Unter dem Titel IMAGES wird es zu einer intensiven Begegnung mit zeitgenössischer figurativer Malerei kommen.

Eröffnung: Sonntag, 15. Oktober 2023, 10.30 Uhr

Begrüßung durch Johannes Heuras, Bürgermeister St. Peter in der Au
Zur Ausstellung spricht Leopold Kogler, Leiter Blau-Gelbe-Galerie

Ausstellungsdauer: 15. Oktober — 12. November 2023
Öffnungszeiten:
Samstag, 15 — 17 Uhr
Sonntag, 10 — 12, 14 — 17 Uhr

Schloss St. Peter in der Au
Hofgasse 6, 3352 St. Peter in der Au

Einladung ansehen

100 JAHRE I 100 WERKE

Acht KünstlerInnenvereinigungen aus Oberösterreich und Niederbayern feiern mit dieser Ausstellung das 100 Jahr Jubiläum der Innviertler Künstlergilde.

Ort: Schlossgalerie Schärding Schlossgasse 7, 4780 Schärding
Vernissage: Freitag 29. September 19 Uhr
Eröffnung: Mag. Eva Manner
Musik: Teresa Doblinger und Günther Fessl
Ausstellungsdauer: 30. September bis 29. Oktober 2023
Öffnungszeiten: Sa/So 14 – 17 Uhr

Die Innviertler Künstlergilde (IKG) feiert 2023 mit zahlreichen Aktivitäten ihr 100-jähriges Bestehen. Ein besonderes Ereignis in diesem Jubiläumsjahr ist die große Gemeinschaftsausstellung in der Schlossgalerie Schärding  mit sieben Oberösterreichischen und einer Niederbayrischen KünstlerInnenvereinigung. Bei dieser Schau werden insgesamt 100 Werke analog zu den 100 Bestandsjahren präsentiert.  Bei der Ausstellung sind KünstlerInnen folgender Vereinigungen vertreten: BBK Niederbayern, CART/Pregarten,

Die Kunstschaffenden/Linz, Die Forum/Wels, Kunstforum Salzkammergut, Hausruckviertler Kunstkreis, Maerz/Linz, und die IKG selbst.

Aus dieser Fülle von Künstlern und Genres ergibt sich ein besonders buntes Bild mit Malerei und Graphiken, Bildhauerei, Objektkunst, Hörstationen mit Literatur und Musik sowie Videokunst.  So ist zum Beispiel die  Kunstvereinigung Maerz ausschließlich mit 12 Kurzfilmen vertreten.

Am Samstag 7. Oktober um 15 Uhr gibt es eine Kuratorenführung durch die Ausstellung.

Einladung ansehen

 

VIVID

Herzliche Einladung zu meiner Einzelausstellung VIVID in der HIPP-Halle in Gmunden!

ERÖFFNUNG
Freitag, 8. September 2023, 19.00 Uhr
Preview ab 17 Uhr
Begrüssung: Vincent Leroy, Hipp Halle Gmunden
Zur Ausstellung: Günther Oberhollenzer, Künstlerischer Leiter Künstlerhaus Wien
Musik: Judith Ramerstorfer, Stimme

MATINEE
Sonntag, 17. September 2023, 10 Uhr
Zu Gast: Christine Haiden, Marlene Gölz, Norbert Trawöger
Texte, Musik, Kunst und Gespräche zur Fragilität des Seins

FINISSAGE
Sonntag, 24. September 2023, 16 Uhr Präsentation der entstandenen Raumzeichung

PERFORMATIVE RAUMZEICHNUNG
zu den Öffnungszeiten

Während der Ausstellung werden von mir in einem performativen Prozess die Wände eines Raumes bezeichnet, der dafür in der Halle installiert wurde. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, die Arbeit daran mitzuerleben. Das vollendete Werk wird bei der Finissage präsentiert.

Öffnungszeiten: 9. – 24. September 2023
Freitag 15 – 18 Uhr
Samstag 10 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr
Sonntag 10 – 13 Uhr und 15 – 18 Uhr
HIPP-Halle Gmunden, Theresienthalstr. 68, 4810 Gmunden

French & Austrian Affairs – Galerie Dumas

Samstag, 2. September bis Samstag, 28. Oktober 2023

Alice Baillaud, Vincent Deramond, Gregos, Jana & Js, Evelyn Kreinecker, Florian Nörl, Alois Riedl, Annerose Riedl, Tegmo, Birgit Zinner

____________________

Die Galerie Dumas freut sich sehr, Sie zur Eröffnung der neuen Ausstellung begrüßen zu dürfen. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe im September 2021 wird nun eine neue Auswahl an Künstlern präsentiert.

Die neue Ausstellung zeigt nicht nur Künstler mit einem ähnlichen kulturellen/geografischen Hintergrund wie die beiden Galeristen, sondern begreift zeitgenössische Kunst auch als Abenteuer. Wenn sich Kunstwerke verschiedener Künstler in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre treffen, kann man von einer Affäre oder einer Liebesbeziehung sprechen. Vielleicht ist es Liebe, vielleicht kann es auch ein Streit in der Nachbarschaft sein. Welche Geschichten erzählen diese Konstellationen? Sind Sie neugierig?

Merken Sie sich Samstag, den 2. September, um 11.00 Uhr vor und lassen Sie sich von den vielfältigen Formen des künstlerischen Ausdrucks verzaubern.

In der Ausstellung werden Meisterwerke von Künstlern aus beiden Ländern gezeigt. Jedes Werk wurde sorgfältig ausgewählt, um die Essenz seiner Herkunft zu vermitteln und gleichzeitig den grenzüberschreitenden künstlerischen Dialog zu feiern.

Die Eröffnung wird von Live-Musik und Köstlichkeiten aus der österreichischen und französischen Küche begleitet.

Galerie Dumas, Gerstnerstraße 13/2, 4040 Linz
Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag: 14.00 – 19.00 Uhr
Samstag : 10.00 Uhr – 19.00 Uhr

Website der Galerie Dumas ansehen

Finnissage SIE IST KUNST

Zum Abschluss der Ausstellung Sie ist Kunst – oberösterreichische Künstlerinnen und ihre Bildgeschichten lädt die Galerie Seidler „nochmals ein, gemeinsam mit vielen der Künstlerinnen die Ausstellung zu genießen. Kommen Sie vorbei, ein Glas Wein oder Prosecco erwartet Sie genauso wie tolle Gespräche mit großartigen Künstlerinnen.“

Am Freitag 14.4. ab 16 Uhr bin auch ich in der Galerie Seidler, Klosterstraße 14 in Linz, anzutreffen und freue mich auf viel Besuch!

Foto: Marc Vojka 

WER IST WIR?

Auswahl internationaler Kunstpositionen der eu-art-network Symposien

Ganz herzlich möchte ich zu dieser besonderen Ausstellung einladen, bei der in mir Erinnerung an wunderbare Tage in der Cselleymühle im Burgenland wach werden.
Im August/September 2020 konnte ich bei diesem Kunstsymposium teilnehmen und ich freue mich sehr, dass nun eine Ausstellung mit Werken aus drei Jahren in der Galerie DIE FORUM zustande kommt.

Eröffnung: Mittwoch 5. April 2023, 19 Uhr
Begrüßung: Evelyn Kreinecker
Eröffnung im Gespräch mit Wolfgang Horwath, Kurator von eu-art-network

Zusätzlich sind Künstler*innen anwesend am:
Freitag, 14. April von 16 – 19 Uhr
Samstag, 29. April von 10 – 12 Uhr

Ausstellungsdauer: 6. – 29. April 2023
Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels
Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 10-12 Uhr

Einladung ansehen

SIE IST KUNST

Oberösterreichische Künstlerinnen und ihre Bildgeschichten

Ganz herzlich möchte ich zu dieser Ausstellung der Galerie Seidler einladen.

Vernissage am Donnerstag, 9. März um 19 Uhr
Zur Ausstellung sprich Mag.a Andrea Bina (Leitung Nordico Stadtmuseum Linz)

Ausstellungsdauer: 10. 03. – 15. 04. 2023
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-12 und 15-18 Uhr, Sa 10-12 Uhr
Galerie Seidler, Klosterstrasse 14, 4020 Linz

Einladung ansehen
Zur Website der Galerie

Black & White

Ich freue mich sehr, nun auch in der Galerie Dumas vertreten zu sein und zur nächsten Ausstellung miteinladen zu können.
 
Wir laden Sie ganz herzlich am 04.02.2023 um 14:00 – 19:00 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung Black & White ein.
____________________
Aktuelle Ausstellung bis 25.03.2023
Öffnungszeiten: DO, FR 14:00 – 19:00 Uhr
SA 10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 19:00 Uhr
Und jederzeit nach Vereinbarung
+43 699 19023835 / office@galeriedumas.com
____________________
Weit mehr als nur ein Spiel mit Farbe und Kontrast ist Schwarz/Weiss- verbirgt sich dahinter ein Kosmos an Motiven und kulturellen Traditionen. Im kulturellen und gesellschaftlichen Kontext geprägt von Gegensätzen stehen sie für Anfang und Ende, Licht und Dunkelheit, Gut und Böse, Leben und Tod.
Während Schwarz alles Licht absorbiert, ist Weiss die Farbe des Lichts und die Summe aller Farben.
Galerie Dumas widmet sich dem Thema Schwarz/Weiss.
____________________
Trinken Sie mit uns am Eröffnungstag ein Gläschen Sekt und genießen Sie mit uns die Ausstellung. Auf Ihr Kommen freut sich Raffaela Dumas-Janetschko und Stéphane Dumas!
____________________
Teilnehmende Künstler*Innen der Ausstellung :
Elke Punkt Fleisch, Valery Guo, Evelyn Kreinecker, Florian Nörl, Marco Prenninger, TOFA, Michael Wegerer
 

FRIENDZONE

Ich freue mich bei dieser Ausstellung zum Thema Freundschaft dabei zu sein und lade herzlich ein!

Armin Haller // Michael HuM-ART Sardelic // Dora Karacsonyi-Brenner
Georgina Krausz // Evelyn Kreinecker // Christian Öhlinger
Caroline Salfinger // Silvia Sun // Violetta Wakolbinger
Doris Walaschek // Charlotte Wiesmann // Ingrid Wurzinger-Leitner
NEXTCOMIC-Gast: Michaela Konrad
NEXTCOMIC ART SPACES: Horst Stein // MOKI

ERÖFFNUNG: MO, 20. FEBRUAR, 19 UHR
Welcome: Elke Punkt Fleisch, Georg Wilbertz // Präsident*in DIE KUNSTSCHAFFENDEN
Begrüßung: Gottfried Gusenbauer // Direktor Karikatur-Museum Krems
zur Ausstellung: Katharina Acht & Verena Leitner // Kuratorinnen

21. FEBRUAR – 25. MÄRZ 2023
MEET THE ARTISTS // SA. 25.2., 4.3., 11.3., 18.3., 25.3.2023 // 13–17 Uhr

Freundschaft – was ist das eigentlich? Die Ausstellung beschäftigt sich mit dem Thema Freundschaft und deren Stellenwert in unserem Leben heute und in der Zukunft. Die Gastkünstlerin Michaela Konrad fragt sich: „What comes next?“

Einladung ansehen

IN/OUT OF FOCUS

art space / Galeriewand 
Die Außenwand von DIE KUNSTSCHAFFENDEN Galerie im OÖ Kulturquartier wird jedes Jahr mit einer künstlerischen Position bespielt. Heuer wurde ich dazu eingeladen und so konnte ich wieder eine Kohlezeichnung auf der Wand verwirklichen. Inspiriert vom Jahresthema der Galerie „Unschärfe(n)“ ist die Arbeit IN/OUT OF FOCUS entstanden und spielt mit Schärfe, Unschärfe, Linie, Kontur, Licht und Schatten.

Kohle auf Mauerwerk, 260 x 220 cm, 2023

Ursulinenhof, Landstraße 31, Linz
Ausstellungsdauer: 16. Jänner bis Ende Dezember 2023

KUNST. LEBEN. LEIDENSCHAFT

10 JAHRE MUSEUM ANGERLEHNER
DIE SAMMLUNGSSCHAU

Große Ausstellungshalle, Grafikräume & Galerieräume
Ausstellungsdauer: 16. 10. 2022 – 15. 10. 2023
Eröffnung: So., 16. 10. 2022, 11 Uhr

Begrüßung: KR Heinz Josef Angerlehner (Museumsgründer)
Zur Ausstellung spricht: Mag. Günther Oberhollenzer, M.A. (Kurator)
Eröffnung: Mag.a Brigitte Hütter, MSc. (Rektorin der Kunstuniversität Linz)

Das privat geführte Museum Angerlehner gehört zu den wichtigen Orten für zeitgenössische Kunst in Österreich. Die Sammlungsschau zum zehnjährigen Bestehen des Museums ermöglicht einen vertiefenden wie überraschenden Einblick in die vielfältigen Bestände österreichischer wie auch internationaler Kunst. Rund 200 Werke von 125 Künstler:innen sind in der großen Ausstellungshalle sowie den Galerie- und Grafikräumen zu sehen. Es freut mich sehr bei dieser Ausstellung vertreten zu sein!

Einladung ansehen

UND

Jahresausstellung der 
DIE FORUM, Gemeinschaft Kunstschaffender

Eröffnung: Mittwoch, 23 November 2022
19.00 Uhr – gemeinsamer öffentlicher Aufbau der Ausstellung
20.00 Uhr – Eröffnungsakt

Dauer der Ausstellung: 23. 11 – 17.12.2022
Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels
Mi-Fr 16 – 19 Uhr, Sa 10-12 Uhr

Präsentation Kartenedition 800 II Menschen

„Mittlerweile suche ich etwas ganz Bestimmtes, mal sehen ob ich es finde.“ So schreibt die Schriftstellerin Marlene Gölz in ihrem Blog als Stadtschreiberin in Eferding.

Suchen und Finden kann man auch beim Stuckwirt in Eferding – bekannte Gesichter, Haltungen, Überlegungen, Assoziationen und  Fragen inmitten der 800 Menschen.

Nun wurden die Zeichnungen und die Worte von Marlene Gölz zusammengeführt. Eine Edition mit acht Karten ist entstanden, Ausschnitte des Mural und „Blogsätze“ treten in einen Dialog und ermöglichen neue Gedankenspiele.

Am Samstag, den 8. Oktober um 18 Uhr werden diese Karten erstmals präsentiert. Zu dieser kleinen Feier in der ehemaligen Gaststube des Stuckwirts, die nun zum Kunstraum geworden ist, möchte ich sehr herzlich einladen.

BesucherInnen können sich natürlich die eine oder andere Karte aussuchen und als Erinnerung, Inspiration und Geschenk mitnehmen.
Fotocredit: Violetta Wakolbinger

Finnisage SIE

Ein ganz besonderer Abend war die Eröffnung von „SIE“.
Die gotische Kirche bei Nacht… die wunderbaren Klänge von Miriam Deinhofer… die einfühlsamen Worte von Angelika Doppelbauer… viele interessante Gespräche mit BesucherInnen… einige mir liebe Menschen, die überraschend kamen… ein sehr engagiertes Team vom Förderverein St. Wolfgang Kanning… meine Kunst in diesem Raum…
 

Die Ausstellung SIE in der Kirche St. Wolfgang in Kanning dauert noch bis 14. Oktober.
An diesem Freitag gibt es um 15 Uhr bei einer kleine Finnisage noch einmal die Möglichkeit mit mir gemeinsam in der Ausstellung zu sein.
Herzliche Einladung dazu!

 

Tage des offenen Ateliers 2022

Herzliche Einladung!

Samstag und Sonntag, 15. und 16. Oktober 2020
jeweils von 10 – 12 und 14 – 18 Uhr

Gerne öffne ich auch heuer wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten. Ich lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen, zu stöbern und Neues zu entdecken und freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen
Eingang zum Studio vorne an der Straße, Eingang zur Werkstatt durch das linke Gartentürl im Innenhof.

 

Bitte alle zur Zeit nötigen Vorsichtsmaßnahmen beachten! Danke!

Einladung ansehen

Bridging the gap – K.O.vid21 #06

Klüfte in der Gesellschaft, Spaltungen in der Familie, Brüche durch starre Ideologien sind die Zeichen der Gegenwart, die Zeichen der Zeit…
Kann Kunst Klüfte, Spalten, Brüche überbrücken?
Kann Kunst das Gegenteil von Polarisierung bewirken?
Wo enden die Möglichkeiten der Kunst und wo beginnen sie?

Rathausgalerie Steyr
14. Okt. 2022 – 15. Feb. 2023
Organisation, Konzept: Johannes Angerbauer
Zur Eröffnung spricht: Mag. Marlene Elvira Steinz

Ich freue mich bei dieser Gruppenausstellung dabei zu sein und lade herzlich zur Eröffnung am Donnerstag, den 13. Oktober um 14 Uhr ein!

Identitäten

Ausstellung in der BLAU-GELBE-GALERIE ST. PETER IN DER AU

Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 16. Oktober von 10 – 12 Uhr
Schloss St. Peter in der Au
Hofgasse 6, 3352 St. Peter in der Au

Identitäten – Ein Themenkomplex, mit dem sich die Teilnehmer*innen des eu-art-network-Symposiums in den Jahren 2019 bis 2021
auseinandergesetzt haben. Begonnen mit dem Titel: „Ich bin nicht, was ich bin … oder der Mensch als Opfer seiner Identität“, war der Ansatz, die Identifikation als Wechselspiel zu hinterfragen – wie sehe ich mich – wie werde ich von meiner Umwelt gesehen?
Im Jahr 2020 folgte darauf das Symposium unter dem Titel: „ich ….. WIR …. & …. die anderen … oder der Nationalismus als eine weltumspannende Engstirnigkeit …“, wobei sich daraus wieder die Frage ergab, wer wir eigentlich seien.
Und mit „Wer ist Wir ? – Regionale Identität – think bigger!“ wurde dann der Versuch unternommen, die regionale Identität einem globalen Bewusstsein gegenüberzustellen und die Frage zu beantworten, wie wichtig es wäre, eine weltoffene Sicht über nationale und ideologische Prinzipien zu stellen.
Die Ausstellung „Identitäten“ ist nun ein Versuch, einen möglichst umfassenden Auszug aus den Ergebnissen dieser Trilogie zu präsentieren.

2020 war ich Teilnehmerin des Symposiums und ich freue mich nun auch in dieser Ausstellung vertreten zu sein!

Einladung ansehen

68. JAHRESAUSSTELLUNG

Die Mitglieder der Eferdinger Künstlergilde laden herzlich ein! 

Vernissage: Donnerstag, 20. Oktober 2022 um 20 Uhr
Zur Ausstellung spricht: Mag. Eva-Maria Manner, Kulturdirektion Land OÖ
Musik: Katharina Dengel

Sonderausstellung „800 Jahre Eferding“ im Keplergewölbe

Ort: Kulturzentrum Bräuhaus, Eferding
Ausstellungsdauer: 20.-23.10.2022
Öffnungszeiten: täglich 10 – 18 Uhr (Fr – So)

Einladung ansehen

800 II Menschen

Die Gaststube des Stuckwirts ist nun gefüllt und bezeichnet. 800 Menschen kann man an den Wänden des ehemaligen Wirtshauses bestaunen und dabei viele EferdingerInnen entdecken.  In einem offenen Zeichenprozess habe ich über mehrere Wochen diese Personen mit Kohle an die Wände skizziert, viele Gespräche geführt, interessante Menschen kennengelernt und  spannende Lebensgeschichten gehört.

Das fertige Werk kann man noch bis zum Ende der „communale oö“ am 15. November täglich von 9 bis 18 Uhr besichtigen. Den Stuckwirt findet ihr am Schiferplatz 14 in 4070 Eferding.
Link zur communale oö

Ausstellung SIE

Eröffnung: 16. September, 19:30 Uhr
Kirche St. Wolfgang in Kanning, Gemeinde Ernsthofen

Ich freue mich sehr zur Ausstellung SIE in der Kirche St. Wolfgang einladen zu können. Es war mir ein großes Anliegen, die Arbeiten dieser Serie in dem außergewöhnlichen Rahmen, den so eine alte gotische Kirche bietet, zu zeigen.

Zur Ausstellung wird die Kunsthistorikerin Angelika Doppelbauer sprechen, die auch den Text zum Katalog SIE geschrieben hat. „Das scheinbar ewige „Er“ ersetzt die Künstlerin durch ein zeitgenössisches, selbstbewusstes SIE und überlässt es den Betrachtenden, die Wirkung dieser Manipulation und Verschiebung zu beurteilen.“ Mit diesen Worten erfasst sie den Kern der Werkserie.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, den 16. September 2022 um 19:30 Uhr, musikalisch begleitet von der Cellistin Miriam Deinhofer. Begrüßen wird Bgm. Karl Huber, der auch den „Förderverein St. Wolfgang Kanning“ leitet. Diese Kulturinitiative veranstaltet schon seit vielen Jahren zeitgenössische Kunst- und Kulturprojekte in dem geschichtsträchtigen Gebäude.

Einladung ansehen

 

Origeniale meets 800 II Menschen

Feiern beim Stuckwirt
im Rahmen der communale Eferding

Freitag, 2. September um 19.30 Uhr
Stuckwirt, Schiferplatz 14, 4070 Eferding

Die Gaststube des Stuckwirts ist nun gefüllt und bezeichnet. 800 Menschen kann man an den Wänden des ehemaligen Wirtshauses bestaunen und dabei viele EferdingerInnen entdecken. Die Künstlerin Evelyn Kreinecker hat in einem offenen Zeichenprozess über mehrere Wochen  diese Personen mit Kohle an die Wand skizziert, viele Gespräche geführt, interessante Menschen kennengelernt und  spannende Lebensgeschichten gehört.

Außergewöhnlichen Menschen kann man auch im Eferdinger Stadtzentrum begegnen. Günter Schwarzbauers „Origeniale“ tauchen an unterschiedlichen Orten auf und machen das Stadtleben bunter.  Es sind immer Menschen, die eine Stadt prägen, ihr ein Gesicht und eine Identität geben.  Mutige, lustige, engagierte, kritische, schräge, sensible, kreative, gemütliche, ernsthafte, visionäre, junge, alte, naive, erfahrene, widerständige, visionäre, grantige und freundliche Personen.  Das wollen wir feiern!

So werden drei „Origeniale“ am Freitag, den 2. September beim Stuckwirt einkehren und auf 800 Menschen treffen. 
Verena Karner, Projektleiterin der communale, wird alle mit ihren Worten willkommen heißen. Wir laden herzlich zum Feiern beim Stuckwirt ein!

800 II Menschen

Die Communale sieht sich als Schnittstelle zwischen Kunst, Kultur und Gesellschaft und genau dort habe ich mein Projekt verortet.

In der Gaststube des ehemaligen „Stuckwirtes“ bearbeite ich in einem offenen zeichnerischen Prozess direkt die Wände des Raumes. Mit Kohle skizziere ich Menschen an die Wände, mit dem Ziel 800 Personen zu zeichnen – als symbolische Zahl für all die Menschen, die Eferding in 800 Jahren ein Gesicht, eine Identität gegeben haben.
So entsteht eine Collage an Menschenbildern in vielen Perspektiven, Größen, Anordnungen und Blickwinkeln.

Es ist möglich an diesem Zeichenprozess teilzuhaben. Zum einen kann man während des Zeichnens beim Stuckwirt zusehen, der Raum ist für Besuchende geöffnet. Zum anderen war es möglich, Fotos von Personen aus Eferding zu schicken, die dann in die Gestaltung miteingebaut wurden.

Nähere Informationen dazu gibt es auch auf den Websites der Communale. www.communale.at

 

AtelierOpening – G’mischte Hängung

Ausstellung in den neuen Atelierräumen

Nach einer kurzen und intensiven Umbauphase freue ich mich in mein „neues Atelier“ einladen zu können. Zu finden ist es nach wie vor in der Hauptstraße 31 in Prambachkirchen. Einige zusätzliche Räume bieten Platz für mein Bilderlager und Möglichkeiten, Werke zu präsentieren. In der eigentlichen “Werkstatt“ kann ich jetzt viel mehr Fläche und freie Wände zum Arbeiten nutzen.

Ganz herzlich möchte ich nun zum „Opening“ einladen. Dabei ist auch eine Ausstellung mit Arbeiten aus den letzten 10 Jahren in „G‘mischter Hängung“ zu sehen. Es gibt also nicht nur das alte, aber neue Atelier, sondern auch viele neue und alte Werke zu entdecken und natürlich feiern wir auch ein bisschen.

Am Samstag
25. Juni 2022 ab 15 Uhr

Atelier Evelyn Kreinecker
Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen

Die Wilde Frau

Die Frauen der Künstlergilde Eferding laden sehr herzlich zur Eröffnung der Ausstellung ein!

Die Wildheit und Widerständigkeit eines Menschen hat Eferding der Sage nach vor vielen hundert Jahren gerettet und der Wilde Mann prägt seither das Wappen der Stadt. Nach 800 Jahren machen wir uns auf die Suche nach der Wilden Frau, ohne die wir wohl auch rettungslos verloren wären. Mit den Möglichkeiten der Kunst zeigen wir, was „wild“ sein für Frauen bedeuten kann.

Ausstellende Künstlerinnen:
Ursula Eder, Daniela Gauder, Karin Hehenberger, Nicole Hochholzer, Elke Huber, Sabine Hufnagl, Evelyn Kreinecker, Sybille Pflügelmeier, Renata Raliukoniene, Monika Stanglmayer

Vernissage: Donnerstag, 30. Juni 2022, 19 Uhr
Zur Ausstellung spricht: Karin Peschka
Performance: Elisabeth Lef

Ort: Schmiedstraße 10, 4070 Eferding
Ausstellungsdauer: 1. – 3. Juli 2022
Öffnungszeiten: Fr. 13 – 18 Uhr, Sa./So. 10 – 18 Uhr

Einladung ansehen

Best Austrian Animation Festival

Die 18. Ausgabe dieses Filmfestivals startet nächste Woche in Wien. 
Mit dabei ist auch mein Trailer für das „Freie Kino im Künstlerhaus“ – wunderbar vertont von Judith Ramerstorfer.
Im Wettbewerbsblock 4 „Auftragsarbeiten“ ist er am Donnerstag, den 28. April zu sehen. Beginn 15 Uhr im Filmcasino.
 
 

Im Maßstab II

36 Kunstschaffende sind eingeladen zwei Werke für zwei verschiedene Ausstellungsorte zu entwickeln, welche in einer wie immer gearteten Wechselbeziehung stehen: In der Galerie der KUNSTSCHAFFENDEN gilt, dass die Arbeit nicht größer als 10 cm sein soll. Das zweite Werk für die Berchtoldvilla darf ihre zehnfache Größe nicht überschreiten. Auf diese Weise werden die Rahmenbedingungen zur künstlerischen Herausforderung.

OPENING: MO. 4. APRIL 2022, 19 UHR
Begrüßung: Elke Punkt Fleisch & Georg Wilbertz, Präsident*in Die Kunstschaffenden
Zum Ausstellungskonzept: Robert Moser & Robert Oltay, Kuratoren
Einführung: Mag. Eva-Maria Manner, Landeskulturdirektion OÖ
Performance: Christa Pitschmann

MEET THE ARTIST  Sa. 9., 16., 23. April, 13–17 Uhr
AUSSTELLUNG  5. bis 27. April 2022

DIE KUNSTSCHAFFENDEN / Galerie im OÖ Kulturquartier
Landstraße 31, 4020 Linz 
Mo bis Fr 14 – 18 Uhr & Sa 13 – 17 Uhr
www.diekunstschaffenden.at

Segnungsfeier Fastentuch

Die Pfarre Prambachkirchen lädt sehr herzlich zur feierlichen Segnung des Fastentuches am Sonntag, 3. April 2022 um 9.00 Uhr beim Pfarrgottesdienst ein. In diesem Rahmen werde ich auch einige Worte zum Fastentuch sagen und über meine Inspiration und Gedanken dazu sprechen. Im Anschluss an die Segnung wird zu einer gemeinsamen Agape eingeladen.

Bei dieser Gelegenheit präsentieren wir auch eine Edition an kleinen künstlerischen Arbeiten mit dem Titel „Fragmente zwischen Himmel und Erde“.

Um das Fastentuch gestalten zu können, waren viele Arbeitsschritte nötig. Im Laufe dieses Prozesses mussten auch Teile der Leinwand beschnitten werden. Dabei entstanden diese Fragmente, kleine Bilder, die in gewisser Weise Anteil haben am großen Ganzen. Sie tragen viele Spuren des Fastentuches, zeigen wie bei einer Nahaufnahme kleine Besonderheiten und erweitern die Bedeutung des Fastentuches um eine neue Dimension. Diese kleinen Kunstwerke möchten wir zu einem speziellen Preis anbieten. Mit dem Kauf wird  die Pfarre und das Fastentuchprojekt unterstützt, da die Pfarre 50 Prozent des Erlöses erhält. Ob man nun ein einzelnes Bild nimmt, oder sich eine kleine Serie zusammenstellt – auf jeden Fall bekommt man eine schöne Erinnerung, ausgefallene Geschenke und einfach besondere Bilder.

„Fragmente zwischen Himmel und Erde“
 Acryl und Lack auf LW, 7 x 7 cm, 2022
im Passepartout, 15 x 15 cm, Ausschnitt 6 x 6 cm
rückseitig signiert und datiert

Einzelpreis: 40 €, zwei Bilder: 70 €, drei Bilder: 90 €, vier Bilder: 100 €

Die Bilder sind in der Kanzlei der Pfarre Prambachkirchen zur Ansicht und zum Verkauf erhältlich.
Zur Website der Pfarre Prambachkirchen

 

Meet the artists – PerspektivWechsel

Die Ausstellung PerspektivWechsel geht nun zu Ende.
Am letzten Ausstellungstag laden wir ganz herzlich zu einem gemeinsamen Ausklang ein.
Petra Fohringer, Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringer und ich werden ab 15 Uhr in der Galerie sein.
Wir freuen uns auf diese letzte Möglichkeit für Austausch, Gespräche und Begegnungen in den wunderbaren Ausstellungsräumen der St. Anna Kapelle.

„Meet the artists“
Sonntag, 20. März von 15 – 18 Uhr

Sankt Anna-Kapelle Passau
Kunstverein Passau. e. V., Heiliggeistgasse 4, 94032 Passau

Wechselspiel II

 
>><< Wir spielen und wechseln >><<
Das zweite Mal am Mittwoch, den 16. März!
An  Wechselspielabenden verändert sich die Ausstellung und es finden Gespräche mit den Kunstschaffenden statt.
Die letzte Möglichkeit, bei diesem Prozess dabei zu sein ist Mittwoch 23. März 2022, 19.00 – 20.00 Uhr
 
Ausstellungsdauer: 20.01. – 01.04.2022

Galerie DIE FORUM, Stadtplatz 8, Wels

 

Fastentuch „Suchen“

In den letzten Wochen habe ich intensiv an einem besonderen Projekt gearbeitet. Für die Pfarre Prambachkirchen durfte ich ein Fastentuch gestalten, das ab Sonntag, den 3. April in der Kirche zu sehen sein wird.
 
Elisabeth Leitner hat darüber eine ganz wunderbaren Bericht in der KIZ geschrieben! Ein herzliches Danke dafür!
 
 
 
 
[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Wo wir uns wiederfinden – Finissage

Die Geschehnisse der letzten Tage haben uns alle betroffen gemacht. Weiter zu machen, wie bisher kommt uns eigenartig vor und dennoch können wir nicht viel anderes tun. Eine Möglichkeit zu helfen, ist zu teilen – zum Beispiel den Erlös von Bildern.

Die Ausstellung  „Wo wir uns wiederfinden“ läuft noch genau eine Woche.

Wir Künstlerinnen möchten von allen verkauften Bildern in dieser letzten Woche 25 Prozent des Erlöses an die Caritas Nothilfe Ukraine spenden. Wir freuen uns sehr, wenn ihr diese Gelegenheit nutzt, Kunst zu kaufen und Gutes zu tun!

Eine schöne Möglichkeit dazu gibt es gleich am Sonntag, den 6. März um 10 Uhr! Karin Czermak, Barbara Lindmayr und Cinthia Mitterhuber laden herzlich ein zu einem Gespräch über Kunst und alles, was uns momentan bewegt. Leider kann ich selber nicht dabei sein, da mich ein bekannter Virus noch nicht aus dem Haus lässt.

Am Samstag, den 12. März um 19 Uhr freue ich mich dafür umso mehr auf das Feiern der Finissage! Kommt und nutzt diese letzte Möglichkeit, die Ausstellung zu sehen und mit uns anzustoßen!

 

PerspektivWechsel – Ausstellung Passau

Zu einem Perspektivwechsel der besonderen Art laden drei Kunstschaffende bei ihrer Ausstellung in der Sankt Anna-Kapelle in Passau ein.

Petra Fohringer fragt in der Serie „Second Hand Recollection“ nach dem Bildgedächtnis aus zweiter Hand und überführt gesammelte Motive ins traditionelle Format eines Ölgemäldes.
Evelyn Kreinecker hat in einer vierzehnteiligen Bilderserie den Perspektivwechsel vom göttlichen Er zum „Sie“ – so der Gesamttitel der Serie ‒ vollzogen und stellt die bekannte Ikonographie in einen neuen Kontext. Erstmals werden alle Arbeiten dieser Serie gemeinsam zu sehen sein.
Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringers „Lehnbilder“ fordern den Perspektivwechsel schon beim Betrachter ein, denn statt aufgehängt begegnen sie uns an die Wand gelehnt. Dazu kommen Grenzgänge zwischen künstlerischem und naturforscherischem Zugang zur Welt.

Passauer Kunstblätter_Perspektivwechsel 1
Passauer Kunstblätter_Perspektivwechsel 2
Einladung ansehen

Eine Vernissage ist aufgrund der derzeitigen Pandemie leider nicht möglich.
Am ersten Öffnungstag, 18. Februar,  sind von 13−18 Uhr Begegnungen mit den KünstlerInnen und dem Kurator möglich.
An diesem Tag wird auch der Katalog „SIE“ zum ersten Mal präsentiert.

Bitte beachten Sie während der gesamten Ausstellungsdauer die jeweils aktuellen Corona-Vorschriften.
18. Februar 2022 bis 20. März 2022 in der Sankt Anna-Kapelle Passau
Kunstverein Passau. e. V., Heiliggeistgasse 4, 94032 Passau
Dienstag bis Sonntag 13 – 18 Uhr
Kurator: Dr. Ludger Drost

Wo wir uns wiederfinden – Ausstellung im Schloss Lamberg

Vier Künstlerinnen aus Oberösterreich zeigen in der Ausstellung „Wo wir uns wiederfinden“ einen Einblick in ihr aktuelles Schaffen, das den Bogen zwischen Malerei, Zeichnung und skulpturaler Installation spannt. In der Ausstellung finden unterschiedliche künstlerische Positionen nebeneinander Platz und eröffnen dem Betrachter surreale wie sachliche, poetische wie geheimnisvolle, flüchtige wie konkrete Blicke auf die Natur. Wer neugierig und offen durch die Ausstellung geht, entdeckt Bergspitzen, Wellenschläge und Spiegelungen in den abstrakten und gegenständlichen Bildwelten der Künstlerinnen.

Künstlerinnen: Karin Czermak, Evelyn Kreinecker, Barbara Lindmayr, Cinthia Mitterhuber

Eröffnung: 15.2.202, Soft Opening ab 17:00 Uhr
Um 17:15 spricht Mag. Marlene Steinz zu den Werken der Künstlerinnen.
Die Kuratorin und die Künstlerinnen werden anschließend durch die Ausstellung führen.

Künstlerinnengespräch: 6.3.2022, 10:00 – 13:00
Finissage: 12.3.2022, 19:00 Uhr
Stadtgalerie Steyr, Schloss Lamberg, Blumauerstr. 4, 4400 Steyr

Ausstellungsdauer: 15.02. – 12.03.2022

Einladung ansehen

Wechselspiel

Jahresausstellung der Gemeinschaft Kunstschaffender DIE FORUM
70 Jahre DIE FORUM –  eine intensive Zeit gelebter künstlerischer Vielfalt, kultureller Offenheit und lebendiger Neugierde auf Gegenwart und Zukunft.

Die Umstände jetzt fordern uns zum Wechselspiel geradezu heraus. Beständigkeit und Wechselhaftigkeit bedingen einander. Kunst weiß das. Das Konzept einer sich verändernden Galerie sieht vor, dass jede Künstlerin / jeder Künstler die eigene Arbeit mindestens 1 Mal umhängt, verändert, ergänzt oder austauscht. Ein Wechselspiel das zum Sinnbild für die Notwendigkeiten unserer Zeit wird, das Faktum der Veränderung.

Die Eröffnung ist für den 19. Jänner um 19 geplant.
Es gelten die zur Zeit gültigen Regelungen im Miteinander.

Katalog SIE

>>> Neues Jahr – Neuer Katalog <<<
 
Es ist immer ein besonderer Moment, wenn etwas abgeschlossen ist und das Ergebnis dann vor einem liegt. Die Serie SIE hat mich fast 2 Jahre begleitet. Im Februar 2020 begann die Arbeit daran und im Februar 2022 wird erstmals die gesamte Werkgruppe ausgestellt werden. 14 Bilder sind entstanden und nun im Katalog SIE abgebildet. Angelika Doppelbauer hat sich intensiv damit beschäftigt und einen wunderbaren Text dazu geschrieben.
Ein Riesendanke an Christina Elisabeth Reichsthaler – ohne sie wäre diese Serie nicht das geworden, was sie ist – Anette Jebinger fürs Layout und die Fotografin Andrea Groisböck!
 
SIE ist eine Auseinandersetzung mit dem christlich männlichen Schöpfer- und Erlöserbild, in der eine Frau diese tradierten Christus- und Gottvaterschöpfermachtposen einnimmt. Die Bilder kommen der Realität wesentlich näher, sind es doch zumeist Frauen, die in unserer Welt heilen, Leben spenden, retten, sorgen, trösten, lehren und segnen. Eine Art Zurechtrückung und Reenactment mit weiblichen Vorzeichen.
Die Bilder reflektieren auf das Missverhältnis von dem, was wir erleben und dem, was uns idealisiert als Bild vermittelt wird. Sie stellen die Frage, wie und was wir „wahr“ nehmen, wie unsere Wirklichkeit und Wirksamkeit ist und was dies mit uns Frauen macht. Ein Hineinbegeben in eine andere Haltung.
 

Im Maßstab

Mit Größenverhältnissen und räumlichen Besonderheiten setzt sich diese Ausstellung auseinander.
Salzburger und  Oberösterreichische Kunstschaffende begegnen sich in den Räumen der Berchtoldvilla in Salzburg.

Ein gemeinsames Projekt von art bv Berchtoldvilla  Salzburg/ DIE KUNSTSCHAFFENDEN Galerie im OÖ Kulturquartier
ORT: art bv Berchtoldvilla, Josef-Preis-Allee 12, Salzburg
OPENING: FR 14. Jänner 2022, 17.00 bis 20.00 Uhr
AUSSTELLUNGSZEITRAUM: 15. 01. – 24.02.2022
KURATORENTEAM: Salzburg Wolfgang Richter, Claudia Defrancesco
KURATORENTEAM: Linz Robert Moser, Robert Oltay

Einladung ansehen

silent drawing #2

***Silent drawing*** in der stillen Zeit!
 
Meditativ, Entspannend, Slow Down… nimm dir einen Sessel, etwas Zeit, lehn dich zurück und genieße die meditativ zu betrachtenden Arbeiten verschiedener Künstler. Ohne Gerede, Musik und Hektik.
 
Letzte Woche habe ich ganz still gezeichnet – im Medien Kultur Haus Wels. Studio 17 hat gefilmt und nun könnt ihr mir dabei zuschauen!
Herzlichen Dank an Günter Mayer von der Galerie der Stadt Wels für die Einladung zum „Silent Drawing“!
 
 

Weihnachtskarten

Jedes Jahr gestalte ich für Menschen, die meine Werke ihr eigen nennen, eine Weihnachtskarten-Edition. Eine kleine Anzahl dieser Linoldrucke gibt es aber auch zu Kaufen! Wer auf der Suche nach einem kleinen weihnachtlichen Kunstgeschenk ist, wird hier vielleicht fündig!

Linoldruck auf Papier, 10,5 x 10,5 cm auf Karte mit Kuvert. Eine Karte kostet 20 Euro. Bei Interesse bitte einfach mit mir Kontakt aufnehmen!

Festhalten 2021 / Halten 2020 / Sternenreise 2019 / Wintersternennacht 2018
Herbergsuche 2015 und 2017

  

  

    

Wiedereröffnung „Short Stories“

Ich freue mich sehr nun wieder die Türen zur Ausstellung „Short Stories“ öffnen zu können und lade ganz herzlich ein, am kommenden Wochenende in die Stadtturmgalerie Schwanenstadt zu kommen!

Short Stories
Malerei, Grafik, Animation
Stadtturmgalerie Schwanenstadt
Am 17., 18. und 19 Dezember ist wieder geöffnet!

Nun ist es endlich soweit, der Lockdown in Oberösterreich endet mit 17. Dezember und die Ausstellung ist zumindest noch ein paar Tage zu sehen!

Am Samstag Abend werde auch ich ab 17 Uhr in der Ausstellung sein und freue mich auf Besuch und Gespräche bei adventlicher Stimmung!

Freitag 17  – 19 Uhr
Samstag 10 – 11 und 17 – 20 Uhr
Sonntag 17 – 19 Uhr

Short stories – ein kurzer Film

Ein Filmbeitrag zu den „short stories“ – mit Einblicken in die Ausstellung und einem Gespräch über Gesellschaft, Kunst und meine Arbeit.

Zum Film „short stories“

short stories

Zu dieser Ausstellung in der Stadtturmgalerie Schwanenstadt möchte ich ganz herzlich einladen!

Malerei, Grafik, Animation
ab 19. November
Die Eröffnung ist leider abgesagt!

Die Ausstellung ist leider ab Montag, dem 22. November aufgrund des Lockdowns geschlossen. Ursprünglich nur bis 4. Dezember geplant wird sie aber bis Weihnachten verlängert werden und dadurch hoffentlich noch einige Tage zu sehen sein. Sobald wir Genaueres wissen, werden wir hier und über social media entsprechend informieren.
 
 
Öffnungszeiten:
Fr. und So. 17-19 Uhr
Sa. 10-11 Uhr und 17-19 Uhr
Es gilt die 2G-Regel und FFP2 Maskenpflicht!

Kunstwerke sind wie Fenster in andere Welten, Momentaufnahmen des Geschehens, Einblicke in kleine und große Geschichten. Short stories.
Wir stehen davor, schauen und denken nach, stellen uns möglicherweise Fragen und tauchen ein in die Geschichten, die sie uns erzählen können.


Ausschnitt aus “For Future 2“, Acryl, Lack, Kohle, Öl auf LW, 160 x 90 cm, 2019

Tage des offenen Ateliers 2021

Herzliche Einladung!

Samstag und Sonntag, 16. und 17. Oktober 2020
jeweils von 14 – 18 Uhr

Gerne öffne ich auch heuer wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten. Ich lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen, zu stöbern und Neues zu entdecken. Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen
Eingang durch das Gartentürl auf der linken Seite!

Bitte die 3G-Regelung und alle zur Zeit nötigen Vorsichtsmaßnahmen beachten! Danke!

Einladung ansehen

Fotocredit: Andrea Groisböck

IMMERSO – Ausstellung Galerie artdepot

Ich freue mich in der Galerie artdepot in Innsbruck gemeinsam mit dem Künstler Federico Battistin auszustellen. Unter dem Titel IMMERSO kann man in die Waldbilder von Battistin oder meine Wasserwerke eintauchen, sommerlich schattig und erfrischend.

G. Bruckmüller zu Serie Immerse: „Evelyn Kreinecker setzt sich intensiv mit dem Sujet Wasser auseinander, ergründet grafisch wie malerisch die Oberfläche, einmal aufschäumend – einmal reflektierend. Sie ergründet, was sich unter der Oberfläche – in der Tiefe des Wassers – befindet und nur zum Teil sichtbar ist. … Je nach Blickwinkel sehen wir die Oberfläche, die Spiegelung des Wassers – oder aber auch das Darunterliegende. So wie wir in der Wirklichkeit jeweils eine Ebene der vielschichtigen Gestalt des Wassers fokussieren – so wechselt der Blick auch bei der Betrachtung der Gemälde von Evelyn Kreinecker zwischen den Ebenen. In diesem Changieren verhandelt ihre Malerei auf einer Symbolebene die Vielschichtigkeit menschlichen Seins – ein Charakteristikum ihres künstlerischen Schaffens.“

Eröffnung: Dienstag, 13. Juli 2021 ab 17.30 Uhr
Galerie artdepot
Birgit Fraisl
Riesengasse 8 / Altstadt, 6020 Innsbruck 
www.artdepot.co.at

Öffnungszeiten:  Di – Fr   11 bis 18 Uhr
                             Sa          10 bis 13 Uhr
und nach telef. Vereinbarung: +43 650 553 1985

 

AUFBRUCH

Die Ausstellung „Wegstücke“ im ASIFAKEIL geht zu Ende und es wird Zeit für Neues…
Wir laden euch ein, bei diesem Aufbruch dabei zu sein und darauf anzustoßen.
 
Am Donnerstag, den 1. Juli um 12 Uhr beim ASIFAKEIL!
 
Die Spuren der Wege werden verwischen, verschwimmen und nach und nach verschwinden. Diese Wegstücke werden zu Geschichte und Erinnerung und andere können beginnen.
Voraussetzung zur Teilnahme: 3G – Regel (Getestet, geimpft, oder genesen)
ASIFAKEIL Q21 Museumsquartier Museumsplatz 1 1070 Wien
 
 

KÜSSE DAS KINO – Stadtkino im Künstlerhaus

Das Kino war immer ein Ort des gemeinsamen Erlebens, ein Ort für Gefühle und für Erfahrungen, die das Publikum jenseits des eigenen Lebens leiten können. Gleichzeitig repräsentiert das Kino den jeweiligen Stand der Technik, oder besser – der Möglichkeiten, mit Technik jene Illusionen zu erzeugen, die uns erlauben, in unseren Köpfen virtuelle Reisen in ferne Länder, unbekannte Regionen und intensive Emotionen zu erfahren. Nach einem langen Winter mit verschlossenen Türen kann jetzt auch das Freie Kino wieder tatsächlich im Stadtkino stattfinden.

Das Freie Kino lädt Mitglieder des Künstlerhauses, Gesellschaft bildender Künstlerinnen und Künstler Österreichs, ein – bis zweimal im Jahr ein, einen Trailer zu machen.
Es freut mich sehr, dass ich zum Neustart nach der Corona-Pause diesen Trailer gestalten durfte!

Trailer (Weltpremiere) von Evelyn Kreinecker, Österreich 2021, 1min

 

22.6.2021, 20:00
Stadtkino im Künstlerhaus
FREIES KINO – EINTRITT FREI

„KUNST TRIFFT…“ – Workshop LGNOE

Ich lade herzlich zu diesem „Kohle“-Workshop ein!
2. Juni / 17 Uhr / Landesgalerie Niederösterreich / Krems

AFTER WORK IM MUSEUM
MIT KÜNSTLERIN EVELYN KREINECKER
ZEICHNEN MIT KOHLE – „ANDERE WEGE GEHEN…“
Bei dieser Ausgabe der Workshopreihe „KUNST trifft…“ mit Künstlerin Evelyn Kreinecker, die in der Gruppenausstellung Spuren und Masken der Flucht in der Landesgalerie Niederösterreich vertreten ist, besuchen die Teilnehmer*innen zunächst die Ausstellung und tauschen sich zu Kreineckers Kohlezeichnung und Animationsfilm aus. In den ausgestellten Arbeiten beschäftigt sich die aus Oberösterreich stammende Künstlerin aus verschiedenen Blickwinkeln mit dem Aspekt des Unterwegsseins.
Im Atelier zeigt Kreinecker, wie vielfältig man mit Kohle zeichnen und wie nuancenreich die naturgegebene Farbpalette mit Graubereichen sein kann. Die Teilnehmenden erproben, wie sich Kohle – solange sie nicht fixiert ist – mit Pinsel, Finger, Tuch oder Knete verwischen, verstärken oder wegnehmen lässt.

Corona-3-G-Nachweis und Anmeldung erforderlich
€ 10 zzgl. Eintritt
Führung und Workshop
Landesgalerie Niederösterreich
Anmeldung:
E office

[at]kunstmeile.at
T +43 2732 908010
Last-Minute-Tickets an der Museumskassa erhältlich

Zur Seite der Landesgalerie Niederösterreich

WEGSTÜCKE- Asifakeil

Menschen gehen Wege. Alltägliche, Notgedrungene, Beglückende oder auch Ungewisse. Gezeichnet mit Kohle auf Leinwand entstehen Wegstücke. Diese Momentaufnahmen verändern und überlagern sich, erzählen Geschichten, hinterlassen Spuren und stellen Fragen: Wohin können wir gehen, dürfen wir gehen, müssen wir gehen?
Ausgehend vom Film Wegstücke breitet sich Gezeichnetes fragmentarisch aus und öffnet einen Reflexionsraum für eigene Verortungen und Wegerfahrungen.

Ausstellung/Exhibition: 08. 05. – 30. 06. 2021, ASIFAKEIL / Q21, MuseumsQuartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien
www.asifa.at
Einladung ansehen

Filmstill Wegstücke, Animationsfilm E. Kreinecker, 5 min, 2017, Musik N. Trawöger

Reden wir über Kunst!

Vor einigen Tagen wurde mein Atelier zum „Aufnahmestudio“ für die fünfte Folge des Podcast der Kunstmeile Krems.

Günther Oberhollenzer, Kurator der Landesgalerie Niederösterreich, war bei mir zu Gast und eine schönes Gespräch über Kunst, die Ausstellung „Spuren und Masken der Flucht“ und noch viel mehr ist entstanden.
Zum Nachhören überall, wo es Podcasts gibt und auf der Website der Landesgalerie NÖ!
 
 
„EVELYN KREINECKER – KUNST UND MENSCHENBILD
Dieses Mal ist Günther Oberhollenzer bei Evelyn Kreinecker in ihrem Atelier in Prambachkirchen (Oberösterreich) zu Gast. Sie unterhalten sich über die Arbeitsweise, Inspiration und Intention der Künstlerin, wie auch ihren Zugang zu Mensch, Medien und Wirklichkeit. Weshalb werden Bilder von gehenden Menschen oft als Geflüchtete interpretiert? Wie wirkt sich Medienkonsum auf unsere Wahrnehmung aus?
Zudem verrät Evelyn Kreinecker im Gespräch, warum sie mit den Medien Zeichnung, Malerei und Animation arbeitet und was hinter ihren neuen Frauenbildern steckt.“
 
Foto: Günther Oberhollenzer
 

WE ARE FAMILY – Ausstellung

Die Mitglieder der KUNSTSCHAFFENDEN präsentieren Zeichnungen in Schwarz, Weiß und Grau zum Thema „We are family“.
Ich freue mich mit der dreiteiligen Arbeit „Familienaufstellung“ dabei zu sein.

Artists der Ausstellung:
Elke Punkt Fleisch // Armin Haller // Dora Karacsonyi-Brenner
Georgina Krausz // Evelyn Kreinecker // Renate Moran
Robert Oltay // Antonia Riederer // Elfriede Ruprecht-Porod
Marie Ruprecht // Wolf Ruprecht // Helga Schager
Birgit Schweiger // Silvia Sun // Violetta Wakolbinger
Doris Walaschek

Im Lauf der Jahrhunderte hat sich das Familienbild stetig verändert. Was man in den 1950er Jahren unter dem Begriff “Familie” verstand, wird heute anderes gelebt. Lebensmodelle verändern sich und so auch das Zusammenleben in Familien. Eine Familie kann eine verwandtschaftliche Verbindung, aber auch eine emotionale Einheit bedeuten.

Thematisch spannt die Ausstellung einen Bogen vom klassischen Familienverband hin zu neuen Formen und Zusammenschlüssen.

Die Ausstellung geht der Frage nach, welche unterschiedlichen Familienkonstellationen in der Vergangenheit gelebt wurden bis hin zu jenen, die heute gleichzeitig existieren. Es entsteht ein vielschichtiges Bild von dem, was Familie sein kann.

www.diekunstschaffenden.at
www.nextcomic.org

ECHO – 70 Jahre Galerie DIE FORUM

Herzliche Einladung zum Besuch der Auftaktausstellung von DIE FORUM – Gemeinschaft Kunstschaffender zum Jubiläumsjahr!
 
Wir das starten das 70. Jahr mit einer gemeinsamen Ausstellung unter dem Motto „Echo“. Von mir wird der Film „Manipulation“ zu sehen sein – ein Echo auf die immer wieder sichtbar werdende Beeinflussbarkeit der Menschen und auch ein Echo auf die Kollaterale, bei der dieser Film nächtens auf die Mauern der Burg Wels projiziert wurde.
Ab Mittwoch, den 10. Februar 2021 zu sehen zu den regulären Öffnungszeiten (Mi-Fr 16-19 und Sa 10-12)
und unter Einhaltung der aktuellen Covid-Bestimmungen.
 
 
 

Wie geht es weiter…

Die Zeit, in der wir leben, verlangt uns einiges ab – vor allem Geduld, Rücksicht und Flexibilität!

So waren eigentlich für den Beginn des Jahres 2021 schon einige Ausstellungen geplant, auf die ich mich sehr gefreut habe. Aber wir müssen, dürfen und können umdenken, verschieben und neu planen. Wann was wie wo wieder denkbar ist, ist noch im werden und bleibt spannend!

Was aber jederzeit möglich ist, ist ein Besuch in meinem Atelier, all die Werke warten ja auf Menschen, die sie entdecken!
Die Kunst lebt vom Austausch, von der Begegnung und der Resonanz. Herzliche Einladung an alle Interessierten!

ORTSBEGEHUNG – Filmscrenning

Orts­be­ge­hung – Walk With Me:
Expe­ri­men­tel­le Ani­ma­ti­ons­fil­me aus Öster­reich

21.12. | 18 Uhr – 22.12.| 18 Uhr | Kurz­film­tag
Brotfabrik – Berlin

Öster­reich 1988 bis 2019 | 81 Minu­ten | R: diver­se | Ani­ma­ti­ons­fil­me

Das von Marie Ketz­scher anläss­lich des 35. jäh­ri­gen Bestehens von Asi­fa Aus­tria zusam­men­ge­stell­te Pro­gramm ver­sam­melt 14 Fil­me, die den Zuschauer*innen neue Orte erschlie­ßen – inne­re und äuße­re Räu­me, durch die akti­ve Bege­hung und die Kon­tem­pla­ti­on, mit­tels unter­schied­li­cher Ani­ma­ti­ons­tech­ni­ken. Kir­chen­schif­fe, grü­ne Wie­sen, eine Gera­de aus Pixeln… Es sind Räu­me, die hyp­no­tisch anzie­hen oder das Hin­ein­ge­hen unmög­lich machen. Eine Rei­se für 2020.

Das Kurz­film­pro­gramm fin­det online und kos­ten­los auf Vimeo statt.

Literaturoutdoors

Vielen Dank an Walter Pobaschnig für seine wunderbare Interviewreihe und die Einladung zu diesem Blog!!

Link zum Beitrag

Gedankenwege – ein Rückblick von Elke Sackel

Elke Sackel hat ganz wunderbar über unsere Ausstellung „Gedankenwege “ in der Galerie DIE FORUM Wels geschrieben. Ein großes Danke für diesen feinsinnigen Blogbeitrag!
 
 
„Es sind schon einige Wochen vergangen, seit ich die Ausstellung GEDANKENWEGE besucht habe, aber sie wirkt nach und manche Arbeiten der Künstlerinnen beschäftigen mich immer noch. Schon Monate vor der gemeinsamen Präsentation einigten sie sich darauf, sich mit der Linie als formales Gestaltungsmittel und verbindendes Element ihrer sehr unterschiedlichen Arbeiten zu beschäftigen. Einerseits bestimmte dieses Vorhaben die Auswahl der gezeigten Werke, andererseits entstanden auch neue Arbeiten genau durch den Impuls, den dieses Ausstellungsthema gab. Schließlich wurde aus dem Arbeitsthema LINIE der poetische Titel GEDANKENWEGE. Diesen Wegen möchte ich hier ein Stück weit folgen…“
 

Dekoration ist Verbrechen – Ausstellung

Die „Preview“ dieser Ausstellung wird zur eigentlichen „View“! Am 21. Dezember wird aufgebaut und ab 14.30 Uhr kann man die Ausstellung besuchen bis 23. Dezember. Die eigentliche Eröffnung am 28. Dezember wird Lockdown-bedingt virtuell stattfinden. Die Kuratorin Silvia Müllegger wird vor Ort sein.
 
Die Schriften von Adolf Loos und besonders sein Pamphlet „Ornament und Verbrechen“ haben bis heute nichts an ihrer Aktualität verloren. Die Ausstellung ‚Dekoration ist Verbrechen‘ möchte diesen Esprit anhand des Mediums Zeichnung und der Wahl von sechs ausgewählten KünstlerInnen aufgreifen und weiterführen.

Alle Positionen vereint eine eingehende Auseinandersetzung mit dem graphischen Medium und der Wille zur Ästhetik in Produktion, Werk und Präsentation sowie die Formulierung eines künstlerisches Selbstverständnis unabhängig angesagter Kunstpraktiken. So versteht sich der Titel der Ausstellung ‚Dekoration ist Verbrechen‘ durchaus mehrdeutig, verweist aber vor allem auf die Vielfältigkeit der aktuellen Kunstwelt besonders in Zeiten wie diesen.

Es gelten die aktuellen Corona-Bestimmungen des österreichischen Bundesministeriums.
 
 

35 Years ASIFA-Austria Gala

Ortsbegehung – Walk With Me
Screening bei UNDER_the_RADAR

Donnerstag, 08. Oktober 2020, 18:00-20:00 
Bei diesem Kurzfilmprogramm wird auch mein Film“Wegstücke“ (5 min, 2017/18, Musik: Norbert Trawöger) wieder zu sehen sein und zwar im schönen Blickle Kino im Belvedere 21!

Im Rahmen dieses Filmfestivals gibt es ein Sonderprogramm, mit dem 35 Jahre ASIFA Austria gefeiert werden! Diese Künstlervereinigung ist die autonome österreichische Teilorganisation der internationalen ASIFA, der Association International du Film d’Animation.

35 Years Asifa Austria: Ortsbegehung – Walk With Me
Kirchenschiffe, grüne Wiesen, eine Gerade aus Pixeln. Das Jubiläumsprogramm versammelt Filme, die den Zuschauer*innen neue Orte erschließen – innere und äußere Räume, durch die aktive Begehung und die Kontemplation, mittels unterschiedlicher Animationstechniken. Es sind Räume, die hypnotisch anziehen oder das Hineingehen unmöglich machen. Eine Reise für 2020.

35 Years ASIFA-Austria GAla

Tage des offenen Ateliers 2020

Herzliche Einladung zu den Tagen des offenen Ateliers!

Samstag und Sonntag, 17. und 18. Oktober 2020
jeweils von 14 – 18 Uhr

Auch heuer öffne ich wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten, und lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen, zu stöbern und die Arbeiten des letzten Jahres kennenzulernen. Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen
Eingang durch das Gartentürl auf der linken Seite!

Ausstellungsansicht aus der Serie „Alles in Allem“: Weitersuchen und Unruhe Bewahren, 120 x 140 cm, Acryl, Lack, Kohle; Öl auf LW, 2020

Einladung ansehen

Gebeten wird um die Einhaltung der derzeit geltenden Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln gegen die Verbreitung von COVID-19. Danke!

Gedankenwege – Im Gespräch

Herzliche Einladung zu einem Rundgang und Gespräch in der Ausstellung „Gedankenwege“!

Am Samstag, den 19. September gibt es um 11 Uhr die Möglichkeit mit mir durch die Ausstellung zu gehen und ins Gespräch zu kommen.
Ich werde von 10 – 12 Uhr vor Ort sein und freue mich auf viele Begegnungen!

Galerie DIE FORUM
Stadtplatz 8, 4600 Wels
www.galerie-forum.at

Fotocredit: Renate Billensteiner

fon – Festival of Nations 2020

Dieses internationale Kurzfilmfestival findet in Lenzing statt, einem kleinen Ort in der Nähe des Attersees. Jedes Jahr werden Filmschaffende aus der ganzen Welt willkommen geheißen.
Es freut mich sehr, dass ich heuer eingeladen wurde, dafür den Trailer künstlerisch zu gestalten. Es wurde ein (eye)Opener – eine kurze Stop-Motion-Animation mit Kohle auf Leinwand.

 

Außerdem wird mein Film „Sensus“, 3:33 min ( Musik von Gerald Landschützer) am Freitag, den 25. September im Filmblock 7 zu sehen sein. 
Programm fon 2020

SPUREN UND MASKEN DER FLUCHT – Landesgalerie NÖ

12. September 2020 bis 26. September 2021

Landesgalerie Niederösterreich
Museumsplatz 1
3500 Krems an der Donau

Landesgalerie Niederösterreich ansehen

Menschen fliehen vor Krieg, Verfolgung oder Armut und suchen einen Weg in die Fremde, um hier ein neues Leben beginnen zu können. Welche Schicksale verbergen sich hinter medial erzählten Fluchtberichten? Die Kunstausstellung möchte jenseits von kolportierten (Flüchtlings-)Zahlen und Fakten, jenseits medialer Aufregungen und politischer Debatten mittels einzelner künstlerischer Positionen und Werke individuelle Geschichten erzählen.


Linda Zahra, aus der Serie A Window in Exile, 2017, Foto: Linda Zahra

Künstler/innen der Ausstellung: Osman Ahmed, Basel Alsheakh Ali, Rania Mustafa Ali, Alaa Alkurdi, Khaled Barakeh, Jakov Bararon, István Bielik, Alena Bilek, Franz Blaha, Tanja Boukal, Sepp Brudermann und Anabel Rodriguez, Eva Brunner-Szabo, Robert Capa, Ramesch Daha, Danica Dakić, Adel Dauood, Friedemann Derschmidt, Mehmet Emir, Olga Georgieva, Rolf Gillhausen, Patricio Handl, Robert Jelinek, Anna Jermolaewa, Dora Kallmus, Lena Lapschina, Vadim Kosmatschof, Evelyn Kreinecker, Erich Lessing, Camila Lobos, Klaus Mosettig, Lisl Ponger, Florian Rainer, Faek Rasul, Zbyněk Sekal, Deborah Sengl, Nina Werzhbinskaja-Rabinowich, Linda Zahra und Carl Zahraddnik.

Kuratoren: Günther Oberhollenzer und Georg Traska

Es freut mich, dass bei dieser Ausstellung mein Film „Wegstücke“ (5 min, 2016-2017, Musik: Norbert Trawöger) zu sehen ist, so wie auch die dadurch entstandene Arbeit „Was bleibt…“ (Kohle auf Leinwand auf Alu-Dibond, 95,5 × 158,5 cm, 2016).

GEDANKENWEGE – Ausstellung Galerie DIE FORUM

Evelyn Kreinecker, Birgit Schweiger, Ulli Stelzer

Eröffnung: 2.9.2020 um 19 Uhr
bei schönem Wetter auf dem Stadtplatz und in Entsprechung der gebotenen Vorsicht
Zur Ausstellung spricht: Mag. Wiltrud Katherina Hackl, Leiterin der OÖ. Gesellschaft für Kulturpolitik

Ausstellungsdauer: 3.9. – 26.9.2020
Die großzügigen Galerieräumlichkeiten ermöglichen ausreichend Abstand
Öffnungszeiten: Mi-Fr 16-19 Uhr, Sa 10-12 Uhr

Gespräch mit den Künstlerinnen, je 11 Uhr:
Sa 12.9.2020 – Ulli Stelzer
Sa 19.9.2020 – Evelyn Kreinecker
Sa 26.9.2020 – Birgit Schweiger

Drei Künstlerinnen mit unterschiedlichen Herangehensweisen an das elementare Gestaltungsmittel „Linie“ begegnen einander im Rahmen dieser Ausstellung. Sie mäandern durch ihr künstlerisches Schaffen und laden ein, ihren zu Kunst geformten Gedankenwegen zu folgen.

Aus der Serie „Alles in Allem“: Durchdringung, 120 x 140 cm, Acryl, Lack, Kohle, Öl auf LW, 2020

 

FRISCHLUFT – Ausstellung NOEDOK St. Pölten

Unter dem Titel „Frischluft“ stellen sieben KünstlerInnen gemeinsam aus: 
Linda Berger | Oliver Dorfer | Dina Gerersdorfer | Evelyn Kreinecker | Stylianos Schicho | Maria Temnitschka | Regina Zachhalmel

4. September – 4. Oktober 2020
Eröffnung am 4. September 
Aufgrund der gegebenen Umstände gestaltet sich der Eröffnungsabend ein wenig anders. Die KünstlerInnen werden sich von 16 bis 22 Uhr für persönliche Führungen und Gespräche Zeit nehmen.

​NÖ Dokumentationszentrum für moderne Kunst
Prandtauerstraße 2
A- 3100 St. Pölten

Ich werde bei dieser Ausstellungen Arbeiten aus der neuen Serie SIE zeigen. Eine Auseinandersetzung mit dem christlich männlichen Schöpfer- und Erlöserbild, in der eine Frau diese tradierten Christus- und Gottvaterschöpfermachtposen einnimmt. 

Aus der Serie „SIE“: Die Macht, 130 x 160 cm, Acryl, Lack, Kohle, Öl auf LW, 2020

Kunstsymposium CSELLEYMÜHLE

»ich …WIR… & …die anderen … oder
der Nationalismus als eine weltumspannende Engstirnigkeit«

Es freut mich sehr, heuer beim 20. Kunstsymposium des eu-art-network dabei  sein zu können!
Cselley Mühle Oslip /// 26. August bis 4. September 2020

Programm:
OFFENE FENSTER
Sonntag, 30. August 2020, 14 bis 18 Uhr
Begegnung und Dialog mit den KünstlerInnen

VERNISSAG E & PRÄSENTATION »cahier d´art«
Freitag, 4. September 2020, 19 Uhr

Weitere Informationen auf:
www.eu-art-network.eu

Ausstellungsdauer: 5. bis 13. September 2020
Öffnungszeiten: Fr. & Sa.: 17 bis 22 Uhr
& So.: 14 bis 20 Uhr

Veranstaltungsort:
CSELLEY MÜHLE OSLIP 
Sachsenweg 63, 7064 Oslip

Benefizauktion im Museum Angerlehner

BENEFIZAUKTION im MUSEUM ANGERLEHNER

Auch ich habe gerne eines meiner Werke zur Verfügung gestellt – am Donnerstag, 27. August 2020 um 18:30 Uhr wird es im Rahmen der Benefizauktion angeboten.
Wegstück 2, Acryl, Lack, Kohle, Öl auf LW, 80 x 80 cm, 2016

Schauausstellung der Werke:
22. August bis 27. August 2020
14:00 bis 17:00 Uhr

Museum Angerlehner
Ascheter Straße 54
4600 Thalheim bei Wels

Kurator und Auktionator: Otto Hans Ressler
Auktionsorganisation: Gertraud Maria Pöstlberger
Der Reinerlös der ersteigerten Kunstwerke kommt den Tätigkeiten von HAPPY KIDS zugute.

Benefizauktion Happy Kids

KOLLATERALE – Manipulation

Der Film „Manipulation“ war jeden Abend von 21.30 bis 22 Uhr im Innenhof der Burg  zu sehen!

Der Film basiert auf drei Werke, die mit „augmented reality“ arbeiten – Manipulation 1-3.
Sie sind Teil der Serie „Mengenlehre“, die sich mit dem Thema Masse und Macht auseinandersetzt.
Definition (Cantorsche Definition der Menge (1895))
„Unter einer ‚Menge‘ verstehen wir jede Zusammenfassung von bestimmten wohlunterschiedenen Obje

[k]ten uns[e]rer Anschauung oder unseres Denkens (welche die ‚Elemente‘ von genannt werden) zu einem Ganzen.“

Menschenmengen können vieles sein: mutig, hysterisch, feiernd, verängstigt, übermütig, euphorisch, erschöpft, bedrohlich, agitativ, fordernd, harmlos, unverschämt, neugierig, …
Aber wie entwickelt sich diese kollektive Übereinkunft?
Wie wird aus einzelnen Menschen eine Masse? Was macht die Masse mit dem Einzelnen? Wie agiert der Einzelne in der Masse?
Macht uns die bloße Ansammlung schon zu einem Ganzen?
Wann ist die Menge schützend und wann wird es beklemmend?
Welche positive, welche negative Energie kann eine Masse entwickeln?
Wer steuert die Menschen in der Menge?
Wie entsteht diese Macht?
Wer übernimmt die Verantwortung?

Link zum Film Manipulation

SPUREN bei der KOLLATERALE

TRIEBWERKE

Die Ausstellung unter diesem Titel musste ja coronabedingt verschoben werden. Nun ist es so weit, der Starttermin steht und der Countdown läuft und die Treibwerke werden gestartet …

Die Frauen der Künstlergilde Eferding gestalten zum zweiten Mal eine gemeinsame Ausstellung im „Offspace“ in der Keplerstraße. Dieses Mal unter dem Motto „Triebwerke“ – was durchaus in viele verschiedene Richtungen interpretiert werden darf.

Am 27. Juni werden wir ab 18 bis 22 Uhr in einem besonderen Setting eröffnen.
Das vor dem Ausstellungsraum liegende Straßenstück wird für unsere Feier gesperrt und wir laden zu einer Outdoor-Eröffnung unserer Indoor-Ausstellung.
Besondere Zeiten brauchen einen besonderen Rahmen.

Ausstellende Künstlerinnen: Ursula Eder, Daniela Gauder, Andrea Groisböck, Karin Hehenberger, Nicole Hochholzer, Elke Huber, Sabine Hufnagl, Evelyn Kreinecker, Sybille Pflügelmeier, Renata Raliukoniene

Die Autorin Karin Peschka hat für uns wieder einen Text geschrieben, den sie um 19.30 Uhr für uns lesen wird. Sie hat schon 2018 für uns die Eröffnungsrede gesprochen – wir freuen uns sehr, dass sie uns wieder ihre  feinsinnigen Worte widmet! In der Ausstellung wird ihre Lesung auf einem Screen zum Nachhören gezeigt.

Anschließend gibt es Musik von Sabine Fürst und Roland Hirscher – aus der ursprünglich geplanten Eröffnungsumrahmung wird eine kleines Straßenkonzert für alles Kunst- und Musikfans!

Ort: Offspace Keplerstraße 3, ehemals Stöcker, 4070 Eferding

Öffnungszeiten der Ausstellung:
So, 28. Juni – So, 12. Juli
(Fr, Sa, So 14 bis 18 Uhr, samstags auch 10 bis 12 Uhr)

DIE FORUM KOLLATERALE

Kunst Stadt Sommer
3- 18. Juli 2020

27 Kunstschaffende bespielen die Welser Innenstadt

Ein Kunstprojekt von DIE FORUM
in Kooperation mit Stadt Wels & Wirtschaftsservice Wels

Der Ausnahmezustand der letzten Monate und die dadurch bedingten Ausstellungsverschiebungen haben im Vorstand von DIE FORUM die Überlegung reifen lassen, im Sommer im öffentlichen Raum wirksam zu werden. 
In der Kollaterale schaffen, arbeiten, spielen, intervenieren und präsentieren 27 Kunstschaffende von DIE FORUM in der Welser Innenstadt. Leerstände in der Schmidtgasse, am Stadtplatz und Kaiser Josef Platz sowie in der Pfarrgasse werden zu Ateliers, Laboratorien und Ausstellungsräumen. 30 verschiedene Kunstprojekte breiten sich aus und überraschende Interventionen finden auf Plätzen und Straßen statt. Im Burggarten gibt es eine nächtliche Projektion und der Pollheimerpark bekommt ein neues Fenster.
Kunst und Kunstschaffende werden Teil des alltäglichen Geschehens und verwandeln die Innenstadt von Wels in ein lustvoll vibrierendes Zentrum der Kultur.

ORTSWECHSEL

Gruppenausstellung mit Kunstschaffenden
der Galerie DIE FORUM Wels.

KUNST AM HOF
17 oberösterreichische Künstler stellen ihre Werke am Hollengut aus !
VERNISSAGE
Sonntag, 12. Juli 2020, 11 Uhr
Eröffnungsredner:
Erich Josef Langwiesner, Schauspieler und Dichter
Franz Prieler, Konsulent für Volksbildung und Kunstkurator
Musik: Paul Zauner

FINISSAGE
JAZZBRUNCH: Sonntag, 26. Juli 2020 von 10 bis 14 Uhr
Um Anmeldung wird gebeten: 0676 590 44 11

AUSSTELLUNGSZEITEN
Donnerstag, 16. Juli 2020 von 14 bis 19 Uhr
Samstag, 18. Juli 2020 von 14 bis 19 Uhr
Sonntag, 19. Juli 2020 von 14 bis 19 Uhr
Donnerstag, 23. Juli 2020 von 14 bis 19 Uhr
Freitag, 24. Juli 2020 von 17 bis 22 Uhr
Samstag, 25. Juli 2020 von 14 bis 22 Uhr

#FENSTERAUSSTELLUNG

Im ganzen Land stellen Kunstschaffende ihre Werke ins Fenster und machen die Straßen zur Galerie.
Wir setzen ein Zeichen in dieser besonderen Zeit, in der alle Ausstellungen, Galerien und Museen geschlossen sind.
Kulturelle Nahversorgung – initiiert von der Linzer Künstlerin Adelheid Rumetshofer

 

STAY AT HOME

Es sollten hier ja eigentlich einige Infos zu aktuellen Ausstellungen zu lesen sein – aber nicht immer ist alles planbar. Manchmal kommt es ganz anders, wird alles durchkreuzt und wir müssen uns neu finden…

Einige Projekte werden verschoben, manches fällt aus und der Herbst wird spannend. 
Die Arbeit im Atelier geht weiter und Kunst kann man ja nicht nur bei Ausstellungen suchen und finden!
Einfach anrufen, mailen, schreiben, wenn Sie möchten!

 

LAST DAY – Exploration 5.5

Letzter Tag meiner Ausstellung Exploration 5.5!
Am Sonntag, den 1. März von 14 bis 16 Uhr bin ich auch vor Ort und freue mich auf euren Besuch im Salon des Museums Angerlehner.
Eine feine Möglichkeit die Werke noch einmal zu sehen und ins Gespräch zu kommen.

#HAPPYBIRTHDAY75 – Ausstellung

DIE KUNSTSCHAFFENDEN feiern 2020 das 75-jährige Bestehen! Das Festjahr wird mit der Jubiläumsausstellung #happybirthday75 am 3. Februar eröffnet.

Eröffnung: Mo, 3. Februar 2020, 19:00 Uhr
Begrüßung: Katharina Acht / Leitung DIE KUNSTSCHAFFENDEN
Grußworte: Klaus Luger / Bürgermeister der Stadt Linz und Wolfgang Stanek / Abgeordneter des OÖ Landtags
Einführung: Mag. Andrea Bina / Leitung NORDICO Stadtmuseum Linz

Die #happybirthday75 Jubiläumsausstellung gibt einen Überblick über die künstlerischen Ressourcen der Mitglieder in Form von KünstlerInnenpostkarten. Postkarten wurden und werden geliebt, verschmäht, wiederverwertet, vergessen, entdeckt, benutzt, genutzt, ausgestellt, aber auch verfremdet.
In der Ausstellung werden Originalwerke aus Sicht der KünstlerInnen als Postkarten, in deren typischen Handschrift zu sehen sein. Die Schau zeigt klassisch, ehrwürdig, schräg und fröhlich, unkonventionell, verstrickt oder typisch, in Bild und Text die KünstlerInnenlandschaft und gibt einen guten Über- und Einblick von Verwirklichung und Verortungen der Postkarten in der Geschichte des Vereins. Kunst und Korrespondenz werden in #happybirthday75 zum ersten Mal in dieser Form gezeigt.
Kuratorinnen: Andrea Lehmann und Violetta Wakolbinger

www.diekunstschaffenden.at

DIE FORUM – Ausstellung

DIE FORUM – 30 Jahre Galerie Forum am Welser Stadtplatz
Gemeinschaftsausstellung

Die Galerie Forum hat sich in den letzten Jahrzehnten zu einem vibrierenden, pulsierenden Ort der Kunst in unserem Landstrich und darüber hinaus entwickelt. Dahinter steht ein gelebter Geist der Offenheit, der immer auf der Suche nach Qualitäten ist.
Aber Ort und Geist könnten nicht lebendig sein, wenn nicht eine Gruppe von Menschen dahinter steht, die dies gemeinsam will, tut und lebt.

Nach dem öffentlich zelebrierten Aufbau der Ausstellung durch die „Gemeinschaft von Kunstschaffenden“ ab 19:00 Uhr wird die Ausstellung „DIE FORUM“ um 20:00 Uhr eröffnet.

Eröffnung: Mittwoch, 05. Februar 2020, ab 19:00 Uhr
Dauer der Ausstellung: 06.02. – 29.02.2020

Galerie DIE FORUM Wels
Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00

Tel.: 07242/29124 (zu den Öffnungszeiten)
www.galerie-forum.at
www.facebook.com/galerieforum

Künsterlinnengespräch – EXPLORATION 5.5

Herzliche Einladung zu diesem Künsterlinnengespräch mit Kuratorinnenführung
im Rahmen der Ausstellung Evelyn Kreinecker – „EXPLORATION 5.5“

Sonntag 12. Jänner 2020, Beginn 14 Uhr

„Evelyn Kreinecker führt gemeinsam mit der Kuratorin Marlene Elvira Steinz durch die  Ausstellung „EXPLORATION 5.5″. Im interaktiven Gespräch erzählen die beiden, wie die Werke und die Ausstellung entstanden sind, woran die Künstlerin gegenwärtig arbeitet und welche Themen sie bewegen.“
Museum Angerlehner

Bild: “Einladen“ aus der Serie Manuale, Holzschnitt auf Acryl, 30 x 30 cm, 2019

Preis: 5.- Euro zzgl. Eintritt
Anmeldung erforderlich!
Veranstaltung auf facebook

2 DAYS ANIMATION FESTIVAL

Mit dabei ist heuer mein Film SENSUS (Musik von Gerald Landschützer).
Am Mittwoch, den 27. November wird er um 21:00 im BEST AUSTRIAN ANIMATION Wettbewerbsblock 2 – „Körper Räume Musik“– im Filmcasino Wien gezeigt. 

Seit 2005 widmet sich dieses Festival der ASIFA Austria ganz dem Animationsfilm. Im Zentrum steht der ASIFA Austria Award / Best Austrian Animation Wettbewerb. Dabei besteht der Anspruch darin, das Genre in seiner Gesamtheit vorzustellen: Von Kunst bis Kommerz. Von Experiment bis Narration. Von Abstraktion bis Gegenständlichkeit. In bewährten sowie neu entwickelten analogen, digitalen und hybriden Techniken. Parallel dazu bietet das Rahmenprogramm des Festivals Raum für Dialog mit und zwischen den Filmschaffenden und vor dem Hintergrund internationaler Kooperationen.

LENTOS KUNSTAUKTION

Herzliche Einladung zur Benefizauktion der Lions im Lentos!
Rund 80 Arbeiten von 36 renommierten Künstlern werden am 30. November versteigert. – auch ich bin mit 2 Arbeiten aus der Serie Mengenlehre dabei. Der Reinerlös kommt Menschen in Not und karitativen Projekten zugute.

Am 22. November wird um 16 Uhr mit einer Vernissage eröffnet. Eine Woche lang können dann die Bilder im Lentos besichtigt werden und am 30. November findet ab 16 Uhr die Auktion statt.

Interessenten können nicht nur im Saal mitsteigern, sondern auch mit schriftlichem Kaufauftrag oder live telefonisch über Sensale mitsteigern.
Dieser Service wird kostenlos angeboten, eine Anmeldung dazu ist allerdings erforderlich.

Download Auktionskatalog:
Auf Seite 54/55 sind meine Werke zu finden
https://www.lions.at/…/upl…/2019/10/Auktionskatalog-2019.pdf

Man kann sich noch anmelden:

Anmeldung zur Vernissage am Fr 22.11.2019 um 18:30 Uhr:
www.reglist24.com/vernissageanmeldung

Anmeldung zur Auktion am Sa 30.11.2019 um 16:00 Uhr:
www.reglist24.com/auktionsanmeldung

Anmeldung zum Mitbieten per Telefon:
www.reglist24.com/telefongebotReminder:

WORKSHOP Weiß – Grau – Schwarz

Im Rahmen der Ausstellung EXPLORATION 5.5 im Museum Angerlehner findet dieser Workshop statt:
„Weiß – Grau – Schwarz. Zeichnen mit Kohle“
SA., 23. 11. 2019, 13:00 – 17:00 Uhr

„Die einzigartige Chance für alle, die das Zeichnen mit Kohle lernen oder perfektionieren wollen!
An diesem Samstagnachmittag wird die Künstlerin Evelyn Kreinecker im Atelier des Museum Angerlehner einen Workshop für Jung und Alt anbieten. Als praktizierende Künstlerin verfügt sie über viel Erfahrung und Know-How im Umgang mit dem Zeichenwerkzeug Kohle und wird den einen oder anderen Geheimtipp an Interessierte weitergeben. 
Der Workshop richtet sich sowohl an Fortgeschrittene als auch an Neulinge in diesem Gebiet. In persönlichen Gesprächen, aber auch mit vielen verschiedenen Methoden wird jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin gezielt gefördert. Der Workshop kann ab 14 Jahren besucht werden.“ (Auszug aus der Ankündigung des Museums)

Anmeldung erforderlich!

zur Anmeldung

EXPLORATION 5.5

Eine Werkschau
im Museum Angerlehner

Herzliche Einladung zu dieser Einzelausstellung
von 10. November 2019 bis 1.März 2020 

Eröffnungsmatinee am 10. November um 11 Uhr

Begrüßung: Heinz J. Angerlehner Museumsgründer
Einführung: Marlene Elvira Steinz Kuratorin
Eröffnung: Norbert Trawöger Künstlerischer Direktor Bruckner Orchester Linz

Exploration 5.5 zeigt Arbeiten aus den letzten fünf Jahren. In fünf ausgewählten Serien erschließen sich Zusammenhänge und Verbindungen zwischen Malerei, Zeichnung und Animationsfilm. Es sind Beobachtungen und Betrachtungen, die diese künstlerische Arbeit begründen, immer ausgehend von der Realität – eine Untersuchung der Wirklichkeit.

Einladung ansehen

KÜNSTLERHAUS WIEN Artist Talk

Herzliche Einladung!

Im Rahmen der Ausstellung UND SCHWESTER MAKART GEHT AUF WANDERSCHAFT findet am Mittwoch, den 13. November  um 19 Uhr ein Künstler*Innengespräch mit Filmscreening statt, bei dem Hubert Sielecki und ich mit Tim Voss – dem künstlerischen Leiter – ins Gespräch kommen. 

Veranstaltung auf facebook

 

GRENZGÄNGE & LICHTBLICKE

Animationen österreichischer Künstlerinnen

Derzeit reist das von TRICKY WOMEN/TRICKY REALITIES kuratierte Programm GRENZGÄNGE & LICHTBLICKE – Bright Spots & Pushing Boundaries – in Kooperation mit dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres um die Welt. Mit diesem Programm rücken wir einmal mehr das experimentelle Animationsfilmschaffen von Künstlerinnen ins Zentrum der Aufmerksamkeit. Die animationstechnische Bandbreite erstreckt sich im Analogen und Digitalen von der Zeichnung über Claymation bis hin zur am Computer generierten Abstraktion. Mit dabei ist auch mein Film Wegstücke.

Termine bisher

Grenzgänge & Lichtblicke_Broschüre

 

GEDACHTNUS – Ausstellung

Ein zweiteiliges Kunstprojekt der Galerie FORUM Wels anlässlich des 500. Todesjahres von Kaiser Maximilian I. 

Teil I
IM GEDÄCHTNIS

Eröffnung: Mittwoch, 30. Oktober 2019, 19:00 / 20:00 Uhr
19:00 Uhr gemeinsamer öffentlicher Aufbau
20:00 Uhr Eröffnung in Gesprächen 

Grußworte: StR Johann Reindl-Schwaighofer, MBA
Kulturreferent der Stadt Wels

Dauer der Ausstellung Teil I: 31.10. – 23.11. 2019 

Öffnungszeiten: Mi-Fr 16:00-19:00, Sa 10:00-12:00
(An Feiertagen geschlossen) 

Bild: © Renate Billensteiner

 

Tage des offenen Ateliers

Herzliche Einladung zu den Tagen des offenen Ateliers!
Samstag, 19. Oktober von 10 – 12 und 14 – 18 Uhr
Sonntag, 20. Oktober von 14 – 18 Uhr

Auch heuer öffne ich wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten, und lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen, zu stöbern und die Arbeiten des letzten Jahres kennenzulernen.
Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche bei einem Glas Wein.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen
Eingang durch das Gartentürl auf der linken Seite, dann rechts in den Innenhof!

Tipp: Auch im Atelier P13 von „Poli“ – nicht weit entfernt – sind einige großformatige Arbeiten von mir ausgestellt.
Purgstall 13, 4030 Waizenkirchen

ONE NIGHT PUBLIC GALLERY

Outdoor-Filmscreening von  „Wegstücke“ am Ufer eines Flusses in Frankreich
1. Oktober 2019 Saint Paul Trois Chateaux


Fotocredit: Elise Castro-Gokoul

KEEP ON

Für die Ausstellung UND SCHWESTER MAKART GEHT AUF WANDERSCHAFT entstand im Künstlerhaus 1050 Wien eine temporäre Wandzeichnung als Teil einer künstlerischen Begegnung mit Hubert Sielecki. Beide haben wir mit Kohle die Wand bearbeitet – ein aufeinander Zugehen und doch Gegenüberstehen. Einen Einblick in das Making of gibt dieses kurze Video!

Making of I keep on

Ausstellung UND SCHWESTER MAKART GEHT AUF WANDERSCHAFT

Begegnungen im Künstlerhaus 1050

Eröffnung: 25. September 2019, 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 26. September bis 21. Dezember 2019

Nach Haben und Brauchen in Wien nutzt das Künstlerhaus die Verschiebung der Wiedereröffnung am Karlsplatz auf März 2020 zu einem weiteren Experiment kuratorischer Setzungen. Und Schwester Makart geht auf Wanderschaft inszeniert die Begegnungen von sechs Künstler*innen/-paaren mit je einem oder einer Künstler*in ihrer Wahl, beliebiger Herkunft, jedoch anderer Generation. Aus den Einladungen haben sich sechs sehr unterschiedliche Konstellationen ergeben, die für diese Ausstellung in jeweilige räumliche Dialoge unter der Anwendung unterschiedlicher Medien gehen: Skulptur, Zeichnung, Fotografie, Video und Installation. Das Ziel sind Brücken bildende Dialoge, welche die Diskussionen über den Wandel der Kunstproduktion, nicht nur innerhalb des sich aktualisierenden Künstlerhaus-Vereins, für ein Publikum aufregend gestalten und nachvollziehbar machen:

Elisabeth Bakambamba Tambwe (*1971) trifft Pierre Molinier (*1900/+1976)
Anna-Maria Bogner (*1984) trifft Fritz Ruprechter (*1950) 
Klub Zwei (Simone Bader (*1964) und Jo Schmeiser (*1967)) treffen Yen Noh (*1984)
Evelyn Kreinecker (*1971) trifft Hubert Sielecki (*1946) 
Andrea Maurer (*1978) trifft Gerhard Rühm (*1930) 
Ashley Hans Scheirl (*1956) / Jakob Lena Knebl (*1970) treffen Gerhard Laber (*1941)

Veranstaltung auf facebook

Künstlerhaus 1050   Stolberggasse 26  1050 Wien   +43 1 587 96 63 
Öffnungszeiten: Di – Fr 14 – 18 Uhr, Mi 14 – 21 Uhr, Sa 11 – 18 Uhr, Mo / So / Feiertag geschlossen  

Ausstellung ANIMAL SOZIALE

EVELYN KREINECKER | ROLAND MAURMAIR

Vernissage am 13. September um 19 Uhr 
Zur Ausstellung spricht: Elisabeth Mayr-Kern
Ausstellungsdauer 14.09.–20.10.2019
44er Galerie, Stadtplatz 44,  4060 Leonding

Der griechische Philosoph Aristoteles bezeichnet den Menschen in einer seiner Thesen als Zóon politikón, als soziales politisches Wesen, das kurz gesagt in der Gemeinschaft seinen Lebenszweck sucht. Mit Vernunft und Sprache ausgestattet, schafft der Mensch ein Miteinander, so wäre zumindest die Grundidee davon, was wir heute als „Staat“ bezeichnen.
Was aber wenn Politik nicht mehr der Gemeinschaft dient? Wenn Vernunft keine Rolle mehr spielt und Sprache nicht mehr zum Miteinander führt? Wollen und können wir überhaupt jenseits der Gesellschaft sein?
Laut Aristoteles ist man dann entweder ein Tier oder ein Gott – aber auch Tiere leben in Gemeinschaften, und Götter – dafür sollten wir uns nicht halten!

Diese und weitere Fragen untersuchen Evelyn Kreinecker und Roland Maurmair in ihrer Ausstellung ANIMAL SOCIALE.

Am 5. Oktober 2019 um 18.30 Uhr gibt es eine Führung und  ein Gespräch mit den Künstlern im Rahmen der Langen Nacht der Museen.

Einladung ANIMAL SOZIALE

Ausstellung WASSER I SPIEGEL UND GRENZE

Fotografie und Filme von Ulli Stelzer, Zeichnungen und Malerei von mir – das verbindende Element ist das Wasser.
Oberflächliches und Tiefgründiges, Offensichtliches und Verborgenes, sichtbares und Unsichtbares, Reales und Imaginäres mischen sich im Phänomen Wasser. Auf einer Symbolebene wird die Vielschichtigkeit menschliches Seins verhandelt. Ein spielerischer und sinnlicher Dialog an einem besonderen Ort.

Die Moserei  ist ein Treffpunkt für Genuss, Kultur und Kommunikation. Der eigenwillige Gebäudekomplex aus 8 gebrauchten Hochseecontainern vereint 3 Bereiche, nämlich Bar, Atelier und Galerie  und ist ein ungewöhnlicher und spannender Kunstraum, an dem man wunderbare Abende verbringen kann.

Eröffnung: Mittwoch 4. September 2019
18 Uhr: Georg Wilbertz spricht zur Ausstellung
19:30 Uhr: Musikalische Improvisationen von Werner
Puntigam und Georg Wilbertz

Die Ausstellung endet mit einer Finissage mit den beiden Künstlerinnen am Samstag, den 28. September 2019 ab 17:00 Uhr.
Öffnungszeiten: Mi – Sa 17 bis 24 Uhr
Gastro & Kultur Container MOSEREI, Kalkofen 6a, 4644 Scharnstein

Einladung WASSER I SPIEGEL UND GRENZE

 

EINTAUCHEN – Ausstellung Ärztekammer OÖ

Herzliche Einladung zur Vernissage von „Eintauchen“
am Donnerstag,
den 2. Juli 2019,
um 18.00 Uhr in der
Ärztekammer für OÖ
Dinghoferstraße 4,
4010 Linz, 1. Stock

Die Kunstwerke werden von 3. Juli bis 11. Oktober
in der Ärztekammer für OÖ, Dinghoferstraße 4, 4010 Linz, ausgestellt.
Öffnungszeiten der Galerie:
Mo – Do 8.30 bis 16.00
Freitag 8.30 bis 12.00 Uhr

UNDER-the-RADAR

Filmfestival in Wien
Ich bin dabei mit den Filmen „Sensus“ und „Wegstücke“!
Freue mich sehr darüber und darauf!

Schon in seiner 9. Ausgabe wird “Under_the_Radar” als Festival und Konferenz vom 1. bis 5. Juli 2019 in Wien stattfinden. Den Start machen eine Ausstellungseröffnung und Performances am 1. Juli. In den Filmprogrammen und Präsentationen geht es um Animation und daran ansetzende experimentelle Medien. Neben einem österreichischen, einem internationalen und einem Studentenwettbewerb präsentieren vielfältige Spezialprogramme ein breites Spektrum an künstlerischen Arbeiten im MuseumsQuartier, Blickle Kino und Filmhaus Wien. Weitere Informationen ab Mitte Juni und Anmeldung unter www.under-radar.com.

LENZAWARD – Best Experimental Film 2019

Ich freue mich sehr über den Preis – Best Experimental Film 2019 –  beim Festival of Nations für den Film Wegstücke, mit der einfühlsamen und spannenden Musik von Norbert Trawöger! Ein großes Danke an die Jury und das Team, das dieses wunderbare Filmfestivals in Lenzing seit 47 Jahren mit wirklich großer Leidenschaft organisiert!

Festival of nations

fon – Festival of nations

Dieses internationale Kurzfilmfestival findet in Lenzing statt, einem kleinen Ort in der Nähe des Attersees. Jedes Jahr werden Filmschaffende aus der ganzen Welt willkommen geheißen.
Diese Jahr bin ich mit dem Film „Wegstücke“ auch dabei!

Filmscreening ist am Montag, den 10 Juni um 17 Uhr!

PDF Programm fon 2019

fon website

Veranstaltung auf facebook

MEER & MEHR

Eine künstlerische Auseinandersetzungen mit dem heutigen Zustand unserer Meere, seiner Schutzbedürftigkeit und Schönheit.

Loretta Stats, Dunja Krcek, Evelyn Kreinecker, Doris Neidl, Eva Gebetsroither, Michaela Hinterleitner, Eva Pliem, Tanja Prušnik, Monika Lederbauer, Ingrid Pröller, Eva Hradil, Petra Paul, Brigitte Mikl Bruckner, Christiane Spatt, Monika Dorninger, Vera Potuzak, Ina Loitzl (mit Dominika Blaszcyk, Viktor Annerl, Zorana Sulic, Aaron Suppan, Esma Han), Philipp Lublasser

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 6. Juni 2019, 18–21 Uhr
Ausstellungsdauer: 7. Juni – 6. September 2019

Einladung ansehen

Wir bitten bis 3. Juni um Anmeldung unter
kunst@ip-forum.at oder +43 1 667 83 02 0

ip.forum
ipcenter.at GmbH
U4 Center, Stiege B, 2. OG
Schönbrunner Straße 218-220, 1120 Wien
Das ip.forum ist ein gemeinsames Kunstprojekt von ipcenter und der Kunsthistorikerin Gabriele Baumgartner.

NICHTJEDESUCHEISTEINEFRAGE – Kammerhofgalerie

Herzliche Einladung zur Ausstellung
„NICHTJEDESUCHEISTEINEFRAGE“
Topografie des Suchens

ADRIANA TORRES TOPAGA
RENATE BILLENSTEINER
EVELYN KREINECKER
BIRGIT SCHWEIGER

Vier Künstlerinnen öffnen Perspektiven und Assoziationsräume, ihre Arbeiten erzählen von der immer antreibenden Suche, der Erkenntnis des Findens und der Verwandlung. Gezeigt werden Positionen von der Fotografie über Malerei und Grafik, vom Objekt bis zur Installation.
Die Ausstellung wird am Sonntag, 19. Mai 2019 um 11 Uhr in der Kammerhofgalerie in Gmunden eröffnet.

NICHTJEDESUCHEISTEINEFRAGE

Artist Talk – IMMERSE

Am Donnerstag, den 2. Mai um 20 Uhr gibt es bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung Immerse die Möglichkeit Fragen zu stellen und ins Gespräch zu kommen.

Artist Talk: Donnerstag, 2. Mai 2019, 20.00 Uhr
Ich freue mich auf viele Gespräche und Begegnungen!

Info | Kontakt: www.mufuku.weibern.at | mufuku@weibern.at
Gemeindeamt 4675 Weibern | Hauptstraße 5
+43 7732 2555 | +43 664 6007247233

Ausstellungsdauer: 12. April – 21. Juni 2019
Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag, ausgenommen Feiertage, von 9 – 12 Uhr oder nach Vereinbarung
 
 

IMMERSE – Ausstellung im MUFUKU Weibern

Herzliche Einladung zu meiner Solo-Show im MUFUKU!
„Immerse“ – Malerei, Grafik und Animationsfilm

Eröffnung: Donnerstag, 11. April 2019, 20.00 Uhr
Musik: Norbert Trawöger
Worte: Gerhard Bruckmüller

Künstlergespräch mit Evelyn Kreinecker:
Donnerstag, 02. Mai 2019, 20.00 Uhr

2019_Einladungskarte_Ausstellung_Evelyn_Kreinecker_MUFUKU_Weibern

2019__INFO_Evelyn_Kreinecker_Ausstellung_MUFUKU_Weibern

Ausstellung: 12. April bis 21. Juni 2019, Di. bis Fr., ausgen. Feiertage, von 9-12 Uhr oder nach Vereinbarung
Info | Kontakt: www.mufuku.weibern.at | mufuku@weibern.at | Gemeindeamt 4675 Weibern | Hauptstraße 5
+43 7732 2555 | +43 664 6007247233

Analogue futures

I’m very happy to be part of the event „Analogue futures“ in Brixton/London curated by GUISE Collective!

Taking place on Monday 15th April 6-11pm at the iconic Windmill Brixton, Analogue Futures is an immersive evening of live music, experimental film, mural painting, entrancing soundscapes and spoken word, showcasing contemporary creativity using traditional technology.

Analogue futures

Prisma Independent Film Award

It is a great pleasure for me to be one of the three nominees with the film „Sensus“ for the best animated short film at the Prisma Independent Film Awards.

Indie Short Fest

Ich freue mich über diese Auszeichnung beim Los Angeles International Film Festival!

INDEPENDENT TALENTS INTERNATIONAL FILM FESTIVAL

Ich freue mich über die „Laureals“ für dieses Festival!

FILMFEST 5 Jahre freies Kino – Screening „Flucht“, Stadtkino im Künstlerhaus Wien

Am 9. April feiert das Freie Kino seinen 5. Geburtstag mit einem Jubiläumsprogramm im Stadtkino im Künstlerhaus Wien. 
Hubert Sielecki hat als Kurator dafür auch ein spannendes Kurzfilmprogramm gestaltet – mein Film „Flucht“ ist dabei wieder zusehen!

FEMALE TRACKS Filmtage Wels

Es ist mir eine besondere Freude den „Ehrenschutz“ für diese großartige Veranstaltung zu übernehmen und einige Eröffnungsworte beizutragen!

Feierliche Eröffnung am Fr. 1. März, 19:00 Uhr
Programmkino Wels im MKH, Pollheimerstr. 17, 4600 Wels

Filmprogramm Alice Guy, mit Pianobegleitung von Ingrid Schmoliner
Im Anschluss: Herzhaftes aus der Generationenküche.

Programm female tracks

„Willkommen zu den Female Tracks Filmtagen Wels 2019!
Vor Ihnen liegt ein Programm für eine Woche Filmtage. Hinter uns liegen Spuren von Frauen, die bewegt haben, von Frauen, die die Gegenwart gestalten und die Zukunft prägen, von Frauen, deren Namen wir kennen oder kennen sollten.
Die female tracks Filmtage beschäftigen sich mit diesen Spuren, die Frauen in der Welt hinterlassen und mit denen sie sie prägen. Ein vielfältiges Rahmenprogramm begleitet die Filmtage. So wollen wir einmal im Jahr beleuchten, was sonst zu oft im Dunkel des Selbstverständlichen steht.
Evelyn Kreinecker, freischaffende Künstlerin aus Oberösterreich, erweist uns die Ehre, den Ehrenschutz zu übernehmen. Lassen Sie sich inspirieren und seien Sie unsere Gäste vom 1. bis 6. März 2019. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.“
Johanna Meyer und das Programmkino Wels Team

 

Ausstellung SENSUS / MICE

 

EINLADUNG ZUR DOPPELAUSSTELLUNG SENSUS | MICE
Evelyn Kreinecker & Tanja Wolski

Vernissage: STURM UND DRANG GALERIE
27.02.2019 ab 18:00 Uhr
Altstadt 18 | 4020 Linz

Öffnungszeiten: DO 12:00 – 18:00 Uhr und FR & SA 12:00 – 20:00 Uhr

Benefizauktion HAPPY KIDS

Charity-Kunstauktion zugunsten Happy Kids bärenstark gegen Kindesmissbrauch & für Gewaltprävention
Auktionshaus Dorotheum

„Es ist sehr erfreulich und überwältigend, dass sich über 70 namhafte Künstlerinnen und Künstler bereit erklärten, Werke anlässlich der Benefizauktion 2019 zugunsten des Vereins HAPPY KIDS zur Verfügung zu stellen. Sie alle wollen dazu beitragen, dass diese Auktion wieder ein großer Erfolg wird. Der Erlös kommt direkt dem Wohl von Kindern und Jugendlichen zugute.“
Auch ich habe mich mit einer Bildspende gerne beteiligt.

Auktionstermin: 08.03.2019, 19:00
Auktionsort: Galerie/Studio Elena Mildner, Burggasse 21, 1070 Wien

https://www.dorotheum.com/de/a/51370/
HK Auktion 2019_Broschüre

 

Ausstellung REISEN

Im Rahmen des Nextcomic-Festivals 2019 „next stop linz“ wird auch mein Film WEGSTÜCKE gezeigt

ERÖFFNUNG: Mo. 4. März 2019, 19 Uhr
Galerie der Vereinigung Kunstschaffender im OÖ Kulturquartier
Begrüßung: Katharina Acht | Vereinigung Kunstschaffender
Einführende Worte: Doris Walaschek & Andrea Hörndler
KURATORINNEN: Doris Walaschek & Andrea Hörndler
KURATORINNEN-FÜHRUNG: Suuuper Sonntag, 17. März | 11 & 15 Uhr
AUSSTELLUNGSDAUER: 5. bis 27. März 2019

Festival International du Film d’Aubagne Music & Cinema

Es freut mich sehr bei diesem Filmfestival von 18. – 23. März 2019 im off-competition program „Shorts of l’Huveaune“ mit dem Film Wegstücke dabei zu sein!

 

 

 

California International Film Festival (CIFF)

Über diese Auszeichnung für den „Best Short Experimental Animation Film“ beim CIFF in Davis, California, freue ich mich natürlich sehr!

wahr*schein*licht

Herzliche Einladung zur Ausstellung der Künstlergilde Eferding!

Vernissage: Freitag, 7. Dezember um 20 Uhr
Eröffnung: Evelyn Kreinecker
Musikalische Gestaltung: Flora Marlene Geißelbrecht

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler: Karl Breuer, Siegfried Gumpelmaier, Karin Hehenberger, Evelyn Kreinecker, Sybille Pflügelmeier, Alfred Raab, Peter Schwarz, Wolfgang Schwarz, Günter Schwarzbauer

Dauer der Ausstellung: 8. – 9. Dezember 2018 von 10 – 19 Uhr
Ort: Keplerstraße 3, ehemals Stöcker, 4070 Eferding

www.kuenstlergilde-eferding.at
Einladung_wahr.schein.licht_Kügi

einladung

KUNST UND TEE im Atelier

Herzliche Einladung zu einem adventlichen Besuch in meinem Atelier!

Am Sonntag, 2. Dezember von 14 bis 18 Uhr öffne ich die Ateliertüren und freue mich auf Gäste, die mit mir „Kunst und Tee“ genießen möchten!

Kunst und Tee

 

Ich denke sowieso mit dem Knie – Gemeinschaftsausstellung

Mitglieder der Galerie Forum und Gäste zeigen kniehohe oder -lange Kunst zum Niederknien

Eröffnung: Mittwoch, 28. November 2018, in der Galerie Forum, Wels
Volksbank-Haus, Stadtplatz 8, Eingang Traungasse

19:00 Uhr: Gemeinsamer Aufbau – knieend oder wie auch immer
20:00 Uhr: Eröffnung in Gesprächen

Dauer der Ausstellung: 29.11. – 22.12. 2018
Öffnungszeiten: Mi – Fr 16.00 – 19.00 Uhr / Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Knie

DAS ATELIER – Gruppenausstellung

11_K_DasAtelier_VS

ERÖFFNUNG – Mo. 26. 11. 2018, 19 Uhr

Galerie der Vereinigung Kunstschaffender | OÖ Kulturquartier
Begrüßung: Katharina Acht
Grußworte: Klaus Luger
Einführende Worte: Georg Wilbertz

AUSSTELLUNGSDAUER
27. November bis 19. Dezember 2018
Kurator: Dr. phil. MA Georg Wilbertz

2 DAYS ANIMATION FESTIVAL

BEST AUSTRIAN ANIMATION 2018
ASIFA AUSTRIA AWARD

Seit 2011 präsentiert dieser Wettbewerb einen Jahresüberblick über relevante österreichische Produktionen im Bereich Animation und hat sich als Fixpunkt für KünstlerInnen, Studierende, Studios und Produktionsfirmen in diesem Bereich und für interessiertes Publikum etabliert.

Der Film WEGSTÜCKE ist im Wettbewerbsprogramm 3 – Auftragsarbeiten, experimentelle Narration und Musikvideos zu sehen.

Filmcasino, Wien, Do. 22. November, 19:00 Uhr,

BestAustriaAnimation

Kurzfilmfestival Kufstein

Am 21. und 22. November 2018 findet unter dem Motto „Am Tellerrand – Einkehren oder Ausbrechen?“ das Kurzfilmfestival Kufstein 2018 statt.

Die „Wegstücke“ sind in der International Competition – AUSBRECHEN – dabei: am 22. November um 19:00 Uhr 

Kurzfilmfestival Kufstein

34638447_215773155882490_3602667178324656128_n

Tag des offenen Ateliers

TOA 2018

Herzliche Einladung zu den Tagen des offenen Ateliers!

Am Samstag, den 20. Oktober öffne ich auch heuer wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten, und lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen, zu stöbern und die Arbeiten des letzten Jahres kennenzulernen.
Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche bei einem Glas Wein.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen

Von 10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Eingang durch das Gartentürl neben dem Blumenladen, dann rechts in den Innenhof!

Einladung Tag des offenen Ateliers 2018

ÜBER DEN TIEFEN

Ausstellung in der Galerie der Stadt Traun
Evelyn Kreinecker & Adelheid Rumetshofer

Vernissage: Mittwoch, 12. September 2018, 19 Uhr
Begrüßung: Kulturreferent GR Sascha Lindenmayr
Einführung: Mag.a Marlene Elvira Steinz – Kunsthistortikerin, Kuratorin

Einladung Über den Tiefen

64. Jahresausstellung Künstlergilde Eferding

Über 20 Kunstschaffende der Künstlergilde Eferding zeigen von 18. – 21. Oktober im Bräuhaus eine Vielfalt an künstlerischen Positionen.

Im Keplergewölbe wird heuer als Beitrag zum Gedenkjahr 2018 eine Sonderschau unter dem Motto „Denkraum“ gestaltet – mit Werken, die zu Denken geben.

Pressefoto 3

Am Sonntag sind alle zu einer Matinee eingeladen – mit dem Screening des preisgekrönten Kurzfilms „Wegstücke“  von Evelyn Kreinecker. Die Musik zum Film wird dabei vom Musiker Norbert Trawöger „live“ improvisiert und performt. Anschließend gibt es ein Gespräch mit der Schriftstellerin Karin Peschka und Norbert Trawöger, das sicher neue „Denkräume“ eröffnen wird.

Vernissage: Donnerstag, 18. Oktober um 20 Uhr
Matinee: Sonntag, 21. Oktober um 11 Uhr
Öffnungszeiten: Fr./Sa. 9 – 12 und 14 -19 Uhr, So. 9 – 18 Uhr

Kulturzentrum Bräuhaus, Bräuhausstraße 2, 4070 Eferding
www.kuenstlergilde-eferding.at

FESTIVAL INTERNATIONAL DU FILM DE NANCY 2018

24 août- 2 septembre 2018 – SITE DE LA MANUFACTURE

A5-WEB-100dpi

Der Film Wegstücke wird in der „Sélection germanophone“ gezeigt!

Seit 23 Jahren versucht das Festivalteam Kino anzubieten, das Grenzen und Vorurteile abschafft und für das Problem der Menschenrechte sensibilisiert. Das Filmfestival setzt sich für die Verteidigung der Vielfalt mit engagierten, lustigen und berührenden Filmen ein – manchmal auch überraschend und verstörend.

KUNSTradln in Millstatt

Im Rahmen des „KUNSTradln in Millstatt“ wird der Film „Wegstücke“ im Kulturkino Millino in Millstatt gezeigt. Hubert Sielecki hat für dieses Kunstfestival ein feines Kurzfilm-Programm kuratiert und zeigt eine Woche lang auch meinen Film – jeweils um 19:30 im Loop vor dem Hauptfilm von 7. bis 12. August.
„Früher gab es Zeiten, in denen vor jedem Hauptfilm ein Kurzfilm gezeigt wurde. Über die Sommermonate führen wir das in Millstatt wieder ein und gehen noch weiter: diese Kurzfilme wurden ausnahmslos nicht industriell, sondern von Künstlern geschaffen. Jede Woche täglich ein anderes handgeschaffenes Juwel, um 19:30 im Loop vor dem Hauptfilm.“ Kino Millino
 Screening_Wegstuecke_Evelyn Kreinecker

OKTO TV – Wegstücke bei kurz & gut

kurz & gut
Folge von So, 22.07.2018

Malerin Evelyn Kreinecker lebt in Eferding, wo sie in ihrem kräftigen und klaren Zeichenstil mit Kohle auf Leinwand den Film „WEGSTÜCKE“ gezeichnet und animiert hat. Ein Bildentstehungsfilm, in dem die Künstlerin Menschen wandernd in Bewegung auf einer Leinwand darstellt. Während der Arbeit werden vorherige Zeichnungen wegradiert, bis alle Bewegungen nur mehr schemenhaft auf der Leinwand übrigbleiben und den Filmablauf dokumentieren. Im Gespräch mit Hubert Sielecki erzählt Evelyn Kreinecker von der Entstehung dieses Meisterwerkes.

https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/20551

Kurz und Gut_Evelyn Kreinecker Kurz ung gut

SüdFILMfest Sommerkino

Filmscreening von „Wegstücke“ in der Kirche St. Marien in Amstetten

Im Rahmen des Sommerkinos wird dieser Animationsfilm an einem ungewöhnlichen Ort gezeigt. Immer um 23.05 sind alle Gäste eingeladen, den Film in einem sakralen Raum, schräg an die Decke projiziert, zu erleben.

18. – 20. Juli 2018
Pfarre St. Marien, Südtirolerstraße 1, 3300 Amstetten

http://www.suedfilmfest.at/kinoprogramm_2

Amstetten screeing

WOW.18 / USA

artvideoKOELN & The New Museum of Networked Art
are proud to present the complete program series of

The W:OW Project 2017 – We Are One World
@ Torrance Art Museum
Los Angeles/CA
21 July – 14 December 2018

wow18-tam-1024x365

Die Österreich-Auswahl für das W:OW-Festival kommt erneut zur Aufführung!

Program unit 12 “WOW Austria” video selection curated by Roland Wegerer
Virgil WIDRICH (Austria) – make/real, 2010 / 5min
Daniel and Matthias HAFNER (Austria) – MODERN MAN, 2014 / 5:44min
Elisabeth KRAMER (Austria) – “the magi”, 2017 / 1:30 min
Katharina SWOBODA (Austria) – Pelzvogelkasten, 2015 / 4:05min
Evelyn KREINECKER (Austria) – Flucht (Flight), 2015 / 2:38min
Eginhartz KANTER (Austria) – Aufstieg (Rise), 2016 / 3:11min

http://wow.engad.org/wow-18-usa/

 

Kunstsymposium AM HOF

Mit neuen Augen sehen – Verbindung schaffen
16. – 24. Juni 2018

mit Margret Ambichl, Svava K. Egilson, Olga Djomina, Margrete Glaser, Andrea Fuchs, Christine Kastner, Evelyn Kreinecker, Elidia Kreutzer, Renate Minarz, Sabine Wanda

2018

Vernissage am Sonntag um 14 Uhr

Reith 5, 4731 Prambachkirchen
Musik „Bojazzl“

WOLLEN WIR UNS DAS NOCH LEISTEN?

Ein Laboratorium des Kepler Salon mit und in der Galerie Forum Wels an 4 Abenden: 3 Diskursabende und 1 konzertante Ausstellung
Immer mittwochs im Juni!
Mit Thomas Mohrs, Claudia Novak, Dominika Meindl und Kunstschaffenden der Galerie Forum Wels.

Jeden Mittwochabend ab 19 Uhr im Juni in der Galerie Forum Wels!
www.galerie-forum.at

Wollen wir uns das noch leisten

Programmkino Wels – Filmgespräch und Screening

28765341_357750398044282_3499999451152384000_npk_wels_logo_1c_small

Im Rahmen der Integrationswoche 2018 Österreich vom 17. – 29. 4. 2018 im Programmkino Wels wird vor jedem Film der Kurzfilm WEGSTÜCKE gezeigt.

Zum Filmgespräch und Screening am 19. April um 20 Uhr  gemeinsam mit mir und Norbert Trawöger (Musik) lade ich herzlich ein!

www.integrationswoche.at
www.programmkinowels.at

Zum Nachhören – KUNSTNOTIZEN

Zum NOCHMALHÖREN – hier der Link zu meinem Gespräch mit Antonia und Burkhard Zimmermann in ihrer Kunstnotizen-Radiosendung!
https://cba.fro.at/371436

Evelyn_Kreinecker_frf_Kunstnotizen

DURCH KUNST GUTES TUN

Kunst-Auktion des Lions Club Linz Danubia
am 5.April um 19 Uhr im Ursulinenhof, Linz, Landstraße 31

„Wir verkaufen Bilder und Skulpturen von ausgewählten namhaften, hervorragenden und ausgezeichneten Künstlern. Ein Teil der Objekte wird versteigert. Die Auktion leiten und exekutieren in bewährter Professionalität unsere LF Dr. Elisabeth Nowak-Thaller, stellvertretende Direktorin und Head off Collection, und  LF Mag. Andreas Strohhammer, Restaurator und Leiter der Ausstellungsproduktion, beide LENTOS Kunstmuseum Linz.“

Der Erlös fließt zur Gänze in das Sozialprojekt Computerunterstütztes Lernen für Kinder (Menschen) mit Behinderung.

Ich freue mich als Künstlerin diese Sache unterstützen zu können.

csm_LionsKunst2018_14c216f615

KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG

Mo 26. März 2018 15 Uhr / KUNSTNOTIZEN RADIOSENDUNG / Evelyn Kreinecker

Antonia & Burkhard Zimmermann plaudern in der kommenden KUNSTNOTIZEN-Radiosendung im freien Radio Freistadt mit Evelyn Kreinecker über ihre künstlerischen Arbeiten.
Ihre Werke beschäftigen sich mit Menschen, einzelnen und oft in Gruppen. Viele Einzelszenen verdichten sich dabei in vielschichtige Bildstrukturen und zeigt so die Befindlichkeiten unserer Gesellschaft auf.

Wiederholung: Di 27. März 2018 um 9 Uhr
Live zu hören auf den Frequenzen 107,1 / 103,1/ 88,4 MHz oder
Als Livestream im Internet unter www.frf.at.
Nachhören kann man alle bisherigen Sendungen unter http://cba.fro.at/series/kunstnotizen

FRF Kunstnotizen

Festival International du Film d’Aubagne

Wegstücke (Lanes)

Autriche, Animation, 5’, 2017

Summary

People are walking along their ways – day by day, enforced, contented or uncertain. Drawn with charcoal on a piece of canvas, lanes are created. Those snapshots are changing and overlapping, telling stories, leaving traces and putting questions: Where should we go, may we go and must we go?

  • Réalisation / Direction: Evelyn Kreinecker
  • Musique originale / Original score: Norbert Trawöger
  • Production: Evelyn Kreinecker

bandeau-fifa2018

 

HUBERT-SIELECKI-AWARD

Hubert-Sielecki-Award für einen österreichischen Animationsfilm – ich freue mich sehr über den Preis für diesen Film:
tricky women

@Evelyn Rois

Wegstücke

Evelyn Kreinecker, AT 2017,5’00

Menschen gehen Wege: alltägliche, notgedrungene, beglückende oder auch ungewisse. Wohin sollen, dürfen, müssen wir gehen?

TRICKY WOMEN FILMFESTIVAL

festivalinfo2018

Mein Animationsfilm WEGSTÜCKE wird beim Tricky-Women-Filmfestival im Österreich-Panorama gezeigt! Screening am 11. März und 15 Uhr im METRO Kinokulturhaus in Wien.

Evelyn_Kreinecker_Wegstücke_Filmstill5

NEXT TO ALICE – Komisch, absurd, verrückt

3_2018_P_nextcomic_web

bvoö Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs

OÖ Kulturquartier
Öffnungszeiten: Mo – Fr: 14 – 18 Uhr
Festival-Wochenende: 10 – 18 Uhr

www.diekunstschaffenden.at

Akvile Magicdust & Mitglieder Vereinigung Kunstschaffender
6. bis 28. März

In der Galerie der bvoö Vereinigung Kunstschaffender Oberösterreichs werden Werke an der Schnittstelle zwischen Kunst und Comic präsentiert, die die Vielfalt der zeitgenössischen Ausdrucksformen und Herangehensweisen zeigt.

 

Ausstellung HINTER DEN GRÜNDEN

Evelyn Kreinecker
Birgit Schweiger

Vernissage: Dienstag, 6. Februar 2018 um 18. 30 Uhr
LINZ AG_Kunstforum, Bauteil A, Wiener Straße 151, 4021 Linz
Begrüßung: DI Erich Haider, MBA – Generaldirektor der LINZ AG
Laudatio: Mag. Johannes Holzmann – Kunsthistoriker
Musik: Gerald Landschützer – Komposition und Keyboard
Ausstellungsdauer: 7. Februar bis 23. März 2018

Anmeldung: kunstforum@linzag.at l Tel: +43 732 3400 3216

Vernissage_ Einladung_Hinter den Gründen_Kreinecker_Schweiger

Vernissage Hinter den Gründen

 

 

Ausstellung HUMAN_gold

web_small

Die von Johannes Angerbauer initiierte Rauminstallation HUMAN_gold vereint sehr unterschiedliche künstlerische Positionen zum menschlichen Sein.

mit Johannes Angerbauer, Evelyn Kreinecker, biZZikletten, HuM-ART, KollektivNN, Andreas Schönangerer

Empore des Design Center Linz
6. Dezember – 21. Dezember 2017
Eröffnung am 4. Dezember für geladene Gäste
öffentlich zugänglich: Sa/So den 9./10. und 16./17. Dezember

Konzept: http://www.human.gold/

Ausstellung KUNST IST SCHLIMMER ALS HEIMWEH

Gemeinschaftsausstellung_Kunst ist schlimmer als Heimweh

„Kunst ist schlimmer als Heimweh“, diagnostiziert der Berliner Autor, bildende Künstler und Musiker Thomas Kapielski in seinen „Gottesbeweisen“. Jetzt wissen wir endlich was Kunst ist. Aber darf man heute als Sesshafter angesichts der weltweiten Fluchtbewegungen einen Schmerz namens Heimweh überhaupt noch für sich in Vergleich nehmen? Die innere Logik dieses Satzes ist so lupenrein und stimmig wie seine Grammatik. Die Galerie Forum ist bekannt für ihre schlüssigen Themenstellungen, an denen sich die Mitglieder mit ihren Künsten in der jährlichen Gruppenausstellung entzünden, reiben, wärmen, delektieren oder einfach daran abarbeiten. Kapielskis Gottesbeweis wird damit zum Beweis für die Kunst selbst, der nichts weniger als in die Vielfalt künstlerischer Paradiese führen wird. Diese zu verpassen ist mit Sicherheit schlimmer als Heimweh.

Eröffnung: Mittwoch, 29. November 2017, ab 19 Uhr
Dauer der Ausstellung: 30.11. –  23.12. 2017

Galerie Forum Wels
Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16.00-19.00, Sa: 10.00-12.00

Ausstellung JAGEN UND SAMMELN

JAGEN & SAMMELN

Sammeln beim Wort genommen bedeutet ursprünglich das Schöpfen des Flüchtigen, das Vereinen des Verstreuten, das sorgsame Aufbewahren des Zusammengetragenen.

ERÖFFNUNG: Mo. 27. November 2017, 19 Uhr in der Galerie der Vereinigung Kunstschaffender OÖ

Begrüssung:
Katharina Acht | Präsidentin der Vereinigung Kunstschaffender OÖ
Zur Ausstellung sprechen:
Christa Pernkopf-Zauner | Antonia Riederer
AUSSTELLUNGSDAUER: 28. November bis 20. Dezember 2017

Einladung Jagen & Sammeln

Ausstellung WEGSTÜCKE

Vernissage: 13.11.2017, 19:00 Uhr
Ausstellungszeitraum: 14.11.2017 – 12.1.2018
AK-Bildungshaus Jägermayrhof, Römerstraße 98, 4020 Linz

Screening des Animationsfilms WEGSTÜCKE mit musikalischer Live-Performance von Norbert Trawöger und Katalogpräsentation

Die Serie Wegstücke beschäftigt sich mit Wegen, die Menschen gehen. Überall auf der Welt und aus unterschiedlichsten Gründen zu verschiedensten Zielen –  Alltägliche, Notgedrungene, Beglückende, Suchende. Es sind Momentaufnahmen, die Geschichten erzählen und Fragen stellen.

Folder_Einladung_Kreinecker

Evelyn_Kreinecker_Atelier_Wegstueck

TAGE DES OFFENEN ATELIERS 2017

2-_DSC0922

Herzliche Einladung zu den Tagen des offenen Ateliers!

Am Samstag, 21. Oktober und Sonntag, 22. Oktober 2017 öffne ich auch heuer wieder die Türen für alle Interessierten, Neugierigen, für Freundinnen und Freunde und alle, die mich einfach besuchen möchten, und lade ein in meinem Atelier vorbeizuschauen und die Arbeiten des letzten Jahres kennenzulernen.
Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche bei einem Glas Wein.

Hauptstraße 31, 4731 Prambachkirchen

Von 10 – 12 Uhr und 14 – 18 Uhr
Eingang durch das Gartentürl neben dem Blumenladen, dann rechts in den Innenhof!

Einladung Tage des offenen Ateliers 17

WOW.07 FILMFESTIVAL – Kolkata/India

WOW India 4.0 featuring
WOW Austria
video selection curated by  Roland Wegerer

WIDRICH Virgil (Austria) – make/real, 2010 / 5min
HAFNER Daniel and Matthias (Austria) – MODERN MAN, 2014 / 5:44min
KRAMER Elisabeth (Austria) – “the magi”, 2017 / 1:30 min
SWOBODA Katharina (Austria) – Pelzvogelkasten, 2015 / 4:05min
KREINECKER Evelyn (Austria) – Flucht (Flight), 2015 / 2:38min
KANTER Eginhartz (Austria) – Aufstieg (Rise), 2016 / 3:11min

WOW_07_India

…MIT SENF – 63. Jahresausstellung Künstlergilde Eferding

1-Pressefoto_Jahresausstellung17_Künstlergilde

Vernissage: 19. Oktober, 20 Uhr
Dauer: 19. – 22. Oktober 2017
Öffnungszeiten: Fr./Sa. 9 – 12 Uhr und 14 – 19 Uhr, So 9 – 18 Uhr

Mit den Worten des Karikaturisten Gerhard Haderer wird die Vernissage heuer sicher spannend und pointiert beginnen. In der Sonderschau “ …mit Senf“ im Keplergewölbe kann man süßes und scharfes, skurriles und schräges Kunstschaffen entdecken. Werke, die einfach Spaß machen, überraschen, aber auch herausfordern.

Bräuhaus Eferding, Bräuhausstr. 2, 4070 Eferding

14° Sedicicorto International Film Festival 

305_ico3

Evelyn_Kreinecker_Wegstücke_Filmstill5

Ich freue mich, dass mein Animationsfilm WEGSTÜCKE bei diesem Filmfestival in Italien gezeigt wird!

Sedicicorto is glad to present the new visual for the 14th edition of the Festival, whose theme will be migration and integration.

14° Sedicicorto International Film Festival will take place in Forli¬ on 6th-15th October 2017.

BLOG MUSEUM ANGERLEHNER

Eingeladen vom Museum Angerlehner einen Blogbeitrag zu gestalten, formulierte ich folgende Gedanken und zu meiner Arbeit an der Serie Wegstücke.

Evelyn_Kreinecker_Wegstücke_Filmstill5

Man kann nicht an der Zeit vorbei

Es sind vor allem Beobachtungen oder Betrachtungen auf die meine künstlerische Arbeit basiert. In gewisser Weise ist es eine Recherche und Untersuchung, immer ausgehend von der Realität, dem was geschieht, dem was umgeht und dem was abgeht. Der Versuch, Zusammenhänge durch zeichnerisches und malerisches Erfassen zu zeigen, zu verstehen und zu ergründen und in einer künstlerischen Wahrnehmung zu reflektieren.
Dabei wachsen Fragen. Keine Antworten…

Zum Blogbeitrag: http://www.museum-angerlehner.at/de/blog/2017-07/man-kann-nicht-an-der-zeit-vorbei/

PORTRAIT IM OÖ. KULTURBERICHT

Evelyn_Kreinecker_Ooe_Kulturbericht

„Man kann nicht an der Zeit vorbei“
Evelyn Kreinecker im Portrait

Ich freue mich über diesen Artikel im OÖ. Kulturbericht! Vielen Dank an Gerald Polzer für das interessante Gespräch und seine Worte zu meiner Arbeit!

Kreinecker_Kulturbericht_PDF

2. KUNSTSYMPOSIUM AM HOF 2017

Eine Woche arbeiten 11 Kunstschaffende gemeinsam am Hof von Muna Fiedler in Prambachkirchen – einem wunderbaren und inspirierenden Ort!
17. – 24. Juni 2017 von 10 bis 17 Uhr – Gäste willkommen!
Vernissage am Sonntag, den 25. Juni um 14. Uhr

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler: Margret Ambichl, Miroslav Bucher, Svava K. Egilson, Stella Felder, Margarete Glaser, Hélène (Len) Hagendoorn, Christine Kastner, Evelyn Kreinecker, Olga Djomina, Renate Minarz, Martha Ringsmuth

Am Hof bei Muna Fiedler, Reith 5, 4731 Prambachkirchen

8-Kunstsymposium 171

Ausstellung WEIBSBILDER

Plakat Foto

1-Pressefoto Weibsbilder

Die Frauen der Künstlergilde Eferding stellen aus.

Mit den „ Weibsbildern“ präsentieren die Frauen der Eferdinger Künstlergilde erstmals gemeinsam ihre Werke.

Vernissage: 20. April 2017, 19.30 Uhr
Eröffnung: Karin Peschka, Autorin
Musikalische Gestaltung: Judith Ramerstorfer, Stimme
Ort: Keplerstraße 3, ehemals Stöcker, 4070 Eferding

Dauer der Ausstellung: 20.-30. April
Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, sonntag von 10-12 und 14-18 Uhr
sowie auf Anfrage (0699 12762446)

Finissage: 30. April, 18 Uhr

Ausstellende Künstlerinnen: Daniela Gauder, Marianne Gottsbachner, Andrea Groisböck, Karin Hehenberger, Nicole Hochholzer, Elke Huber, Evelyn Kreinecker, Sybille Pflügelmeier, Ursula Schindlmayr

Ausstellung DIE NEUEN

Die neuen Mitglieder der Vereinigung Kunstschaffender OÖ  präsentieren sich und ihre Werke zum gemeinsamen Thema JÄGER UND SAMMLER.

Marja Davidoff | Alexander Fasekasch | Karl Grausgruber | Alexandra Grill | Evelyn Kreinecker | Phubessawara Phetchamroen | Silvia Sun | Doris Walaschek

plakat-die-neuen

Eröffnung: Mo. 9. Jänner 2017 um 19 Uhr
in der Galerie der Vereinigung Kunstschaffender OÖ

Ausstellungsdauer: 29. Nov. bis 23. Dez. 2016
Begrüßung:
Katharina Acht, Präsidentin der Vereinigung Kunstschaffender OÖ
Einführende Worte:
Mag. Eva-Maria Manner, Landeskulturdirektion

Am Samstag, den 21. Jänner von 13 – 17 Uhr bin ich persönlich in der Galerie anwesend!

WIRRWARR – Eröffnung Sturm und Drang Galerie

Ich lade herzlich zur Eröffnungsausstellung ein, bei der auch einige meiner Arbeiten zu sehen sein werden.

3. Dezember 2016
16 Uhr

Altstadt 18
4020 Linz

Ausstellung DER STAND DER DINGE

Jahresausstellung der Galerie Forum Wels

1. – 17. Dezember 2016
Eröffnung mit Diskussion:
Mi, 30. November
20.00 Uhr

Galerie Forum
Stadtplatz 8, Eingang Traungasse
4600 Wels

einladung_stand-der-dinge

62. Jahresausstellung Künstlergilde Eferding

flyer-2016-kuegi-web-front

Öffnungszeiten
Fr./Sa. 9 – 12 Uhr und 14 – 19 Uhr, So. 9 – 18 Uhr
Kulturzentrum Bräuhaus, Bräuhausstraße 2, 4070 Eferding

EINLADUNG
zur Ausstellungseröffnung

Kulturzentrum Bräuhaus/Eferding
20. – 23.10.2016

Vernissage: Donnerstag, 20. Oktober um 20 Uhr
welcome_newcomers

Sonderschau mit jungen Künstlern – Lisa Breit, Johannes Huemer, Mohammed Kadum und Ramazan Mohammadi stellen im Keplergewölbe aus.

Tage des offenen Ateliers 2016

Auch heuer möchte ich wieder zu den „Tagen des offenen Ateliers“ einladen.
Am Samstag, den 15.  und Sonntag, den 16. Oktober können Interessierte, Neugierige und alle die mich einfach besuchen möchten, in meinem Atelier  vorbeischauen und die Arbeiten des letzten Jahres kennenlernen.
Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche bei einem Glas Wein.

Samstag, 15. Oktober und Sonntag, 16. Oktober 2016
von 10 – 12 und 14 – 18 Uhr

Atelier
Haupstraße 31, 4731 Prambachkirchen

ORF-Lange Nacht der Museen

Die lange Nacht der Museen ist im Museum Angerlehner heuer der Künstlerin  Evelyn Kreinecker gewidmet. Das zentrale Thema des Abends ist ihre Beschäftigung  mit dem Schicksal von Flüchtlingen, welches sie im Animationsfilm „Flucht“ in starke und beeindruckende Bilder umgesetzt hat.
Der Film wird durchgehend auf der großen Leinwand im Veranstaltungssaal gezeigt.
Im Foyer sind Werke der Künstlerin zu sehen.
Um 18.30 Uhr findet ein Gespräch mit der Künstlerin statt.
Ab 20.30 Uhr kann man Evelyn Kreinecker bei der Arbeit über die Schulter schauen – Sie zeigt im Atelier wie Bilder für einen Animationsfilm entstehen.

Samstag, 1. Oktober 2016 von 18.00 bis 1.00 Uhr

Linzer Kunstsalon

linzer kunstsalon vorderseite

17.- 18. September 2016
im Landesmuseum Linz

Heuer präsentiert die Galerie Forum die KünstlerInnen Evelyn Kreinecker, Nicola Hackl-Haslinger und Norbert Trawöger.

Kunstsymposium AM HOF

13501959_279445495738353_5293541438710893026_n

13510899_279445492405020_5854824154555859085_n

Am Samstag, den 18. Juni 2016, startet ein Kunstsymposium am Hof von Muna Fiedler in Prambachkirchen – eine wunderbare Location! Bin natürlich auch mit dabei.

Von 18. – 25. Juni kann man von 10 bis 17 Uhr den Künstlerinnen und Künstlern aus dem Inn- und Ausland über die Schulter schauen. Also einfach vorbeikommen!

Am Hof, Reith 5
4731 Prambachkirchen

Crossing Europe – Animationsfilm FLUCHT

Flucht_Kreinecker_1

img_7447

Momentaufnahmen von Fluchtsituationen entstehen – gezeichnet mit Kohle auf einem Stück Leinwand. Die Bilder verändern sich, lösen sich ab, zeichnen einen Weg, erzählen eine Geschichte und gehen dabei wieder verloren, werden aufgegeben, gelöscht, zerstört. Nur das letzte Bild bleibt, auch als Zeichen der Hoffnung.

Am 22. April um 15.30 Uhr im Ursulinensaal ist es so weit – mein Animationsfilm“Flucht“ wird in der Kategorie „Local Artists – Shorts“ gezeigt.

Karten kann man hier reservieren: https://www.crossingeurope.at/programm-2016/flucht.html

Ausstellung MALFLUSS UND KUNSTSTROM

Eine besondere Form von Energie wird sichtbar, wenn Künstlerinnen und Künstler in einen „Malfluss“ kommen und sich von diesem „Kunststrom“  mitreißen lassen. Mitglieder der Künstlergilde Eferding gestalten in diesem Sinne die Ausstellung im Foyer und Kulturkeller der Energie AG in Engelhartszell.

Die Ausstellung wird am 22. April um 20.00 Uhr im Foyer der Energie AG eröffnet.
Musikalisch gestaltet die Vernissage BoJazzl, einer jungen Jazzformation aus Prambachkirchen, die auch anschließend im Kulturkeller spielt. Zum gemeinsamen Feiern sind alle Kunst- und Musikfreunde herzlich eingeladen.

Ausstellung DER TITEL TUT NICHTS ZUR SACHE

12829017_10204236944364243_2433620411116541041_o[1]

Nicola Hackl-Haslinger, Elfe Koplinger, Evelyn Kreinecker
stellen gemeinsam in der Galerie Forum aus!

Vernissage: Mi 02.03. 2016, 19:00
Eröffnung: Wolfgang M. Reiter (Leiter der Galerie)
Musik: Yevgenij Kobyakov

Dauer: 03.03. – 26.03. 2015

Galerie Forum Wels
Stadtplatz 8 / Eingang Traungasse
Öffnungszeiten: Mi – Fr: 16:00-19:00, Sa: 10:00-12:00

Finissage SICHTWECHSEL

festhalten

Einladung zur Finissage
Freitag 29. Jänner 2016, 17 – 20 Uhr

Kreuzpointstraße 15
4600 Wels/Neustadt

Ausstellung MITTEN UNTER

Einladung
zur Ausstellungseröffnung
am Donnerstag, den 21. Jänner 2015
Beginn: 19.00 Uhr

Café Lebenswert
Schlossstraße 1
4072 Alkoven

Eine besondere Veranstaltung im Rahmen der HIT 2015 war eine Zusammenarbeit von Mitgliedern der Eferdinger Künstlergilde und BewohnerInnen des Institutes Hartheim. An vier Nachmittagen trafen einander die teilnehmenden Personen, um künstlerisch tätig zu sein.
Eine Auswahl der dabei entstandenen Werke wird nun in Hartheim ausgestellt.

Ausstellung SICHTWECHSEL

Eine Einladung zum „Sichtwechsel“ ist die Ausstellung von Evelyn Kreinecker.
Aus verschiedenen Perspektiven und Betrachtungsweisen zeigen ihre Bilder immer Menschen – in der Masse und als Individuum. Im „Zoom“ lösen sich Gesichtszüge auf, in der Menge verschmelzen Menschenmassen zu abstrakten Formen. Erst mit dem nötigen Abstand werden Wirklichkeit und Zusammenhänge erkennbar.

Vernissage ist am Dienstag, 10. November 2015 um 19 Uhr
CONSIM International
Kreuzpointstraße 15, 4600 Wels/Neustadt

Tag des offenen Ateliers 2015

EINLADUNG TAG D.O.A. 2015

Auch heuer möchte ich wieder zum „Tag des offenen Ateliers“ einladen.
Am Sonntag, den 11. Oktober können Interessierte, Neugierige und alle die mich einfach besuchen möchten, in meinem Atelier  vorbeischauen und die Arbeiten des letzten Jahres kennenlernen.

Ich freue mich auf viele nette Begegnungen und Gespräche bei einem Glas Wein.

Öffnungszeiten: 9-12 Uhr und 13-15 Uhr

HIT – ein Kunstprojekt im Rahmen der Inklusionstage Hartheim

1-DSC_1295

1-HIT 4

Als gleichberechtigte Partner üben und inspirieren sich Mitglieder der Künstlergilde Eferding und Klienten des Instituts Hartheim im künstlerischen Schaffen.
Gemeinsam arbeiten wir an mehreren Nachmittagen im Atelier Neuhauserstadl in Hartheim und in den Ateliers der teilnehmenden Künstlerinnen.

Im Rahmen der Jahresausstellung der Künstlergilde präsentieren die Künstlerinnen und Künstler aus Hartheim als Gastausteller ihre Arbeiten.

Ausstellung EINBLICKE

Ausstellung von Mitgliedern der Künstlergilde Eferding im Kulturzentrum Lenzing

Vernissage am Donnerstag, 11. Juni 2015 um 19 Uhr

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:
Siegfried Gumpelmaier, Karin Hehenberger, Nicole Hochholzer, Fritz Karl, Evelyn Kreinecker, Dietmar Mayr, Alfred Raab, Wolfgang Schwarz, Georg Wagner

Katalog Betrachtungen

Betrachten und Betrachtet werden.
Bilder leben vom Betrachten. Im Besten Sinne meint das mehr als nur zu schauen…

Arbeiten aus der im letzten Jahr entstandenen Serie zeigt der Katalog.

Ausstellung BETRACHTUNGEN im Schloss Puchberg

Herzliche Einladung zur
Ausstellungseröffnung am

Freitag, 1. Mai 2015, 19.30 Uhr
Eröffnung Mag. Martin Staufner
Musik Dr. Albin Waid, Gitarre

Ausstellungsdauer: 1. bis 26. Mai 2015
Öffnungszeiten: Montag bis Samstag, 8 bis 20 Uhr
Sonntag, 8 bis 14 Uhr

Nach oben